Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 512 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

10.03.2018 09:16
Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Gerade wurde ich von der Markt wg. eines kommenden Alpine Restaurierungartikels angefragt und jetzt lese ich gerade das die Schwesterzeitung ebenfalls etwas für die kommende Mausgabe plant. Was ist denn plötzlich los hier !?

Weiss jemand was von dem Praxis Vorhaben oder hat etwas (Material oder Auto) zur Verfügung gestellt ? Wir hatten leider in der Vergangenheit schon genügend schlechte/schräge Artikel - weitere gilt es zu vermeiden ...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

10.03.2018 14:27
#2 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

P.S. Meinte natürlich "Maiausgabe"...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

30.03.2018 21:52
#3 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Also auf jeden Fall die Mai Ausgabe der Oldtimer Praxis kaufen. Hab keine Ahnung auf welcher Basis der Artikel jetzt final entstanden ist, aber lassen wir uns ueberraschen. Sehe hier in der Markt Vorankuendigung nur einen wieder Mal roten Alpine ( gähn ! )...

schmitzekatze Offline



Beiträge: 9

12.04.2018 09:32
#4 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Hurrah , ein roter Alpine :o)

Als besonderes Schmankerl kommt der auch noch mit Ford Felgen aus der "Ghia" Ausstattung , das sieht doch sogar recht gut aus, ist aber natürlich Geschmackssache.
Das hellblaue Kennzeichen konnte ich zuerst nicht zuordnen, aber durch das rot-weiß-rote Wappen war es dann schnell klar.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

12.04.2018 18:46
#5 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Arrrg !

Wie schon absehbar : Natürlich wieder rot ! Dann auch noch mit den Ghia Felgen und Mini Lampenringen. Für einen Teppich auf dem Getriebetunnel hat's auch nicht mehr gereicht. Falsche Anzeigelampen im Armaturenbrett und ein fehlender Innenspiegel ( dafür ein extrem hässlicher Aussenspiegel). Grill ist schief und der Schnurrbart hat eine Spange in der Mitte !!??
Seitenembleme und Pentastar fehlen völlig. Die Liste lässt sich noch weiter fortsetzen. Ist halt wieder Mal ein wie üblich schnell zusammengeschusterter Artikel - noch dazu von einem MG Enthusiasten. Au weia ...

Gast ( Gast )
Beiträge:

13.04.2018 14:23
#6 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

War Klar, sorry Leute aber genau deswegen bin ich aus dem Club ausgetreten.
Da ist jemand der sich an dem Auto erfreut, sicherlich nicht alles perfekt gelöst hat.
Das habe ich auch nicht aber ich finde mein Auto trotzdem toll und habe viel Freude damit.

Wenn immer alles zerrissen wird ist das sehr schade und schadet mit sicherheit auch dem Club.
Genau so soll es nämlich nicht sein!

Sorry, aber das musste ich einmal los werden.
Nicht für ungut, versteht mich nicht falsch, es gibt eine Menge netter Kollegen bei Euch im Club,
aber bitte immer auf dem Boden bleiben

Netten Gruß aus Hamburg

Sven Olsson

schmitzekatze Offline



Beiträge: 9

13.04.2018 14:35
#7 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Hallo Bernd,
Ich bin vollkommen bei Dir was die Qualität des Artikels und den Alpine als solches betrifft.
Auch ich habe diverse Details an der Karosserie vermisst.
Den Scheibenwischwasser Behälter mit seiner Abstammung aus der Human-Medizin fand ich nun wieder cool.
"Schnurrbart" mit Spange ?
Vielleicht aus verchromten Scheibeneinfassungsrahmen zusammen gesetzt und mit der Spange zum "Rootes Großserien Technik" ? Haben will :o)
Der Aussenspiegel gefällt mir auch nicht. Sieht fast so aus, wie der, welchen ich auf dem Linken Kotflügel anschauen muss.
Unter dem Handschuhfach glänzt die Aluminium Seite der Dämmmatte.
Kann man so machen, muss man aber nicht.
Filzmatten saugen doch Feuchtigkeit auf.
Einen Rumpfmotor für ein paar hundert Britische Pound Sterling ? Zu welcher Zeit soll das gewesen sein ?

schmitzekatze Offline



Beiträge: 9

13.04.2018 15:39
#8 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Hm, schade, das mein Kommentar ins Reich der Legasthenie abgedriftet ist.
Das habe ich nicht so verfasst. Es sollte heißen :
Vielleicht aus verchromten Scheibeneinfassungsrahmen zusammen gesetzt und mit der Spange zum Ganzen gefügt.
Gibt es H4 Einsätze für den Alpine aus der "Rootes Großserien Technik" ? Haben will :o)

@ Gast Sven Olsson : Ja, Hauptsache der Besitzer hat viel Freude mit seinem Oldtimer, an dem er selbständig gearbeitet hat. Es wäre auch schade, wenn Individualität ganz abhanden kommen würde.

Jedoch sollte hier jeder im Forum seine Meinung äußern dürfen. Die Geschmäcker sind nun einmal unterschiedlich und über Geschmack (vorhanden oder nicht) lässt sich vortrefflich streiten.

In diesem Sinne, das Leben ist hart aber ungerecht

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

13.04.2018 16:14
#9 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Ist ja interessant, dass sich hierbei auch wieder "Abtrünnige" bemuessigt fühlen sich zu Wort zu melden. Wie man sieht sind die Sichtweisen eben unterschiedlich. Schmitzekatze hat dies auch richtig erkannt.

Zudem ging es mir auch nicht alleine um das spezifische Auto, sondern um die laxe Auswahl, den mager recherchierten Artikel und die insgesamt flaue Story. Es geht hier um die Darstellung unserer Autos in der Öffentlichkeit und ja da würde ich mir von der Motorpresse schon mehr erwarten. Speziell weil ich auch mit dem zuständigen Redakteur im Vorfeld gesprochen habe. Er wollte eine " geile Restaurierungsstory, die richtig Lust auf das Auto macht" verfassen. Da wir auf die Schnelle leider kein passendes Alpine Projekt parat hatten, ist er dann ohne weiter zu informieren auf eigene Faust nach A gegangen. Wenn man das alles mal reflektiert passen leider Anspruch und Resultat überhaupt nicht zusammen. Traurig ist aber so...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

13.04.2018 17:50
#10 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

P.S. Je mehr man sich die Fotos anschaut desto mehr findet man. Der Aschenbecher ist falsch herum montiert, die Edelstahlzierleisten auf der Schwellerinnenseite fehlen, es ist eine Bosch Lima montiert und wie es aussieht hat das Auto Mal vorne links einen Unfall gehabt. Sieht man schön am Verlauf der Lichtkante auf dem Seitenfoto auf S.83. Der Kotflügel wölbt sich nämlich an der höchsten Stelle des Radlaufs leicht nach aussen. Vielleicht ist dabei auch der Schwellerabschluss vorne unten links in Mitleidenschaft gezogen worden, denn der stimmt auch nicht. Würde auch erklären warum das Auto seit 1976 gestanden hat...

Übrigens so sehr ich Andreas Beyer als Fotographen schätze, er hätte wenigstens die Autogaswerbung unter dem Kennzeichen wegretuschieren können. Also wie Ihr seht sind wir mitnichten arrogant, oder pedantisch, sondern wissen einfach worueber wir reden.

Und nur um keinen falschen Eindruck zu erwecken. Bei uns sind alle Rootesfahrer herzlich willkommen, egal wie die Autos im Zustand sind

Rene ( Gast )
Beiträge:

13.04.2018 21:20
#11 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Ja wie immer kein gelungener Bericht der hungrig auf mehr macht,aber wenigstens in einer großen Zeitung (von der ich mehr erwarten könnte).
Dieses Jahr bin ich 25 Jahre Clubmitglied und ich danke denjenigen die das Fahrzeug bestens kennen und mir immer wieder bei Detailfragen helfen konnten.
Was wäre ein Club ohne diese Personen?
PS.Die LAMPENRINGE (gibts in England oder bei TG als Repro und sehen besser aus.
Gruß Rene

Rene Offline

CM


Beiträge: 215

13.04.2018 21:24
#12 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Die Felgen sehen richtig gut aus.
Gruß Rene

Präsident Online

CM


Beiträge: 814

15.04.2018 16:48
#13 RE: Vorankuendigung: Alpine Artikel in Mausgabe der Oldtimer Praxis Antworten

Da muss ich Bernd Rene und Schmitzkatze einfach Recht geben. Jeder kann sein Auto bauen wie er will - ich selbst habe keinen SUNBEAM der orginal ist - und das ist gut so. Aber bei einem Artikel in einer Fachzeitung sollte schon ein gut restauriertes Auto auf den Fotos erscheinen wenn der Anspruch im Vorfeld schon so hoch angesetzt wird. Und ich finde es witzig, wenn Leute die wir nie irgendwo gesehen haben und auch sich sonst nicht geäussert haben, dann aus dem Club ausgetreten sind, sich doch die Homepage dauernd anschauen - muss der Club doch nicht so schlecht sein. Aber die Paar Euro Clubbeitrag kann man sich sparen - dadurch kann man einige Ausfahrten mehr machen. So einmal um den Block

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz