Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 249 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

16.05.2009 10:47
Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Endlich hat sich mal jemand des Themas "rollengelagerte Kipphebel" für Alpine angenommen:

http://www.thecreativeworkshop.com/Pages/page%20Parts.htm

An Thomas: Was macht Deine Version ?

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 421

16.05.2009 11:11
#2 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten
Hi Bernd,

eine nette Firma hast du da aufgetan - sieht recht ordentlich aus - der Preis ist zwar nicht von Pappe aber zu Weihnachten wäre dass das richtige Geschenk.

TG
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

17.05.2009 16:15
#3 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Das scheint die selbe Firma zu sein.
http://cgi.ebay.com/ebaymotors/ws/eBayIS...X%3AIT&viewitem=

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

17.05.2009 18:30
#4 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Hi !
Offensichtlich bist Du gut angekommen.
Ja ist der gleiche Anbieter. Habe schon fast den Finger am Bestellknopf, muß aber noch ein bischen rechnen welche Ratio , d.h. 1.5 oder 1.6 besser ist. Thomas sollte sich auch noch mal rühren...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

20.05.2009 16:46
#5 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Bei diesem Anbieter habe ich vor gut einem Jahr solche Teile angefragt und eine
negative Antwort bzgl. der Lieferfähigkeit erhalten. Es tut sich doch scheinbar
einiges im Sunbeam Bereich.

Die Fräserei bei denen ich " meine " Kipphebel angefragt habe, ziehen sich wie Kaugummi
was den Preis für die Fertigung angeht. Wenn ich mir allerdigs den Preis für bereits
entwickelte und von einer Fachfirma gefertigte Teilen ansehe, lasse ich die Sache und
kaufe von der Stange.
Was die Jungs allerdings auch nicht realisieren konnten, ist ein nadelgelagerter Hebel.
Der angebotene ist mit Bronzebuchsen bestückt, welche natürlich auch verhindern, daß der
Öldruck durch die Nadellager über die Welle abgebaut wird.

Zitat von bernd

muß aber noch ein bischen rechnen welche Ratio , d.h. 1.5 oder 1.6 besser ist.



Bei einer Welle mit 7,2 mm Hub ist 1,6 schon möglich, soll eine Welle mit 8 mm - Holbay -
verbaut werden, könnte es schon eng werden, was die Freigängigkeit der Ventilfeder oder das
Maß zwischen Federteller und Ventilführung betrifft. Ein Restfederweg von ca. 1,5 mm sollte
meines Wissens noch vorhanden sein.
Die Frage, die sich zusätzlich stellt, ist auch die Verwendbarkeit der alten, doch relativ
schwachen Federn. Bei einer 1,6er Übersetzung wären die angebotenen - exorbitant
teuren - HD Federn einen Gedanken wert.
Mir persönlich würden die ca. 0,7 mm an Mehrhub bei der 1,5er Übersetzung ausreichen.

Alles in allem gefällt mir schon der Gedanke bei Bedarf auf die Tuningteile zugreifen
zu können.

In diesem Sinne wünsche ich noch ein angenehmes, sonniges Wochenende mit des Deutschen
liebstem Hobby.

Grillen und Bier trinken

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

24.05.2009 12:56
#6 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Na Bernd, hat der Finger am Bestellknopf sich schon der Erdanziehungskraft
gebeugt und ist Richtung Erdmittelpunkt gewandert....

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

24.05.2009 17:16
#7 RE: Endlich ! Rollengelagerte Kipphebel Antworten

Noch nicht aber die Anziehungskraft wirkt bereits stark...

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz