Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Magnum Offline




Beiträge: 44

29.06.2014 12:46
Oelverlust Toploader Antworten

Hallo zusammen,
ich habe ja schon viel über die Weh-Wehchen meines Tigers berichtet. Nun ist das meiste behoben und der Tiger macht richtig Freude. Er fährt sich super und der anfangs als "schrottreiff" empfundene Motor entpuppt sich ploetzlich als kleines Kraftpacket. Das Toploader Getriebe schaltet nun mit Mineraloel 80w-90 auch viel besser. Wenn da nur nicht dieser Oelverlust zwischen Kupplungsglocke und Toploader wäre. Was kann die Ursache sein? Die Papierdichtung schliesse ich eigendlich aus,hatte ich ersetzt.Kann es Teil 7A283 sein auf einer ähnlichen Abbildung?
Gruss Ferdi

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

29.06.2014 16:13
#2 RE: Oelverlust Toploader Antworten

Servus,
Auch Simerring genannt. Ja, da kann Öl raus. Zu prüfen wäre noch, ob das austretende Öl vom Motor oder vom Getriebe kommt.
Hans

Magnum Offline




Beiträge: 44

29.06.2014 18:03
#3 RE: Oelverlust Toploader Antworten

Hans, das Öl ist sehr dünnflüssig, müsste also Getriebeoel sein. So ein Simmering wäre glaube ich schnell ersetzt. Bloed ist nur, dass man vorher die ganze Motor-Getriebeeinheit ausbauen muss. Na ja, habe schon bald Übung darin.

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

29.06.2014 20:09
#4 RE: Oelverlust Toploader Antworten

Das Getriebeöl ist eigentlich dickflüssiger als Motoröl. Besser zu unterscheiden ist es an der Farbe. Motoröl ist sehr schnell schwarz, Getriebeöl hat meist die klare Ölfarbe.
Den zweiteiligen kurbelwellendichtring könntest du übrigens im eingebauten Zustand wechseln, wäre also besser.

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz