Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 395 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Tigerrr ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2016 19:58
Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Hallo in die Runde,

ich arbeite mich derzeit durch die unergründlichen Restaurierungsarbeiten eines aus den USA importierten Tiger's.
Reines Kopfschütteln was da so alles gemacht wurde. Aufgefallen ist der das Ampere Meter nicht funktionierte, ein Blick unter die Motorhaube lies sofort erkennen das die damalig verbaute Gleichstromlima einer Drehstrommaschine zum Opfer viel, gut da ist auch nicht's gegen zu sagen. Jedoch führt zur Lichtmaschine nur ein einziges Kabel, dies ist das von der Batterie via Magnetschalter kommend. Der originale Limaregler belies man offensichtlich zum originalen Optik samt Kabelanschlüßen im Motorraum. Das Ampere Meter ist nur reine Optik, außer einem Massekabel und einem Kabel das zur Glühlampe der Instrumentenbeleuchtung führt ist da nichts, auch keine Kabel's weit und breit im Umfeld des Ampere Meter's zu finden. Das Ampere Meter sitzt links außen im Armaturenbrett.

Die Drehstromlima lieferte permanent eine Spannung von über 15V plus. Die Lima habe ich jetzt durch eine Bosch Drehstromlima ersetzt, die exakte Verkabelung der Boschmaschine folgt in den nächsten Tagen.

Der Magnetschalter ist auch so ein Thema, ist doch ein moderner Hochleistungsanlasser verbaut mit integriertem Magnetschalter. Nun wohl auch der Optik halber ist der originale externe Magnetschalter samt Verkabelung ebenso verbaut, das Batteriekabel wurde gebrückt und geht weiter zu dem Hochleistungsanlasser. Dies Konstellation sollte aber jetzt kein Thema sein.

Sorry, nun aber zu meine Frage: Wie wurde das Ampere Meter verkabelt, hat einer von Euch vielleicht einen Schaltplan zur Hand und kann ihn mir zu mailen. An meinem 2. Wohnsitz habe ich zwar jede Menge Unterlagen, Reparatur- Bücher sowie Betriebsanleitung jedoch kann ich diese erst in 14 Tagen sichten.

Für eine schnelle Hilfe wäre ich dankbar!

Grüße derzeit aus Bielefeld

Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

04.09.2016 21:05
#2 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Ist ganz einfach, denn ein Amperemeter misst den Ladestrom von der Lima zur Batterie. D.h das Amperemeter muss zwischen das dicke Ladekabel und Batt. Plus in Reihe eingeschleift werden. Da hier hohe Ströme von 30 Ampere und mehr fliessen können sind allerdings extreme Sorgfalt und entsprechende Kabeldurchmesser etc. notwendig...

Mark T. Offline




Beiträge: 42

05.09.2016 09:46
#3 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Tigerrr ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2016 11:03
#4 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

.... vielen Dank an Euch, der Schaltplan hilft mir weiter!

Gruß
Thomas

Tigerrr ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2016 17:38
#5 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

... neue Lima eingebaut und neu verkabelt, Ampere Meter (ohne Kabel/Stromanschluß) neu verkabelt.

Alles funzt jetzt so wie es sein soll!

@Bernd
So einfach ist es mit dem Anschluß des Ampere Meter auch nicht, ich habe es jetzt so verkabelt das die Verbraucher auch berücksichtigt werden, so wie ich es von meinen anderen Fahrzeugen her kenne.

Noch einmal ein herzliches Danke für die schnelle Hilfe und Bereitstellung des Schaltplanes!

Gruß
Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

07.09.2016 19:55
#6 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Nun dann erklär doch mal was der Unterschied zu meiner Aussage ist. Ich sehe keinen...

Tigerrr ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2016 11:42
#7 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Hallo Bernd,

ohne jetzt Deine Elektrikfähigkeiten/Kenntnisse in Frage stellen zu wollen, das Ampere Meter hat 3 Funktionen:

Anzeige:
+ = Generator lädt
0 = Batterie ist aufgeladen oder Generator lädt nicht
- = Batterie wird entladen durch Verbraucher der Generator lädt nicht

Wenn es so einfach ist wie Du beschrieben hast und das Ampere Meter zwischen das Batteriekabel das zum Generator führt eingeschleift wird hat das Ampere Meter folgende Funktion:

Anzeige:
+ = der Generator lädt
0 = die Batterie ist geladen, oder der Generator lädt nicht

In diesem Fall würde das Ampere Meter die Entladung der Batterie nicht anzeigen. Die – (Minus) Seite des Ampere Meter's hat keine Funktion. Problematisch wenn der Generator keine Ladekontroll-Leuchte hätte, es wird keine Entladung der Batterie angezeigt.

Ein Voltmeter wäre hier eher Angebracht!

Es ist daher wichtig die Verbraucher bei dem elektrischen Anschluß des Ampere Meter's zu berücksichtigen.

Der Schaltplan war mir insoweit behilflich die Anschlußklemme Battierie + Anschluß für den Verbraucherkreis zu finden. Bei vielen Fahrzeugen ist es das dünnere + Kabel das an der Batterie + angeschlossen ist. Beim Sunbeam (zumindest an dem beschriebenen Fahrzeug) war dieser Anschluß an dem alten Gleichstromregler (noch verbaut trotz Drehstromgen.) zu finden. Der Schaltplan hat mir die Sucherei erspart diese Kabelverbindung zufinden.

Das Ampere Meter zeigt jetzt die Ladung wie auch Entladung der Batterie an.

Gruß
Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

10.09.2016 10:06
#8 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Vielleicht hatte ich mich nicht präzise genug ausgedrückt. Lt. Schaltplan hängt das Amperemeter mit der einen Seite am Pluspol der Batterie und mit der anderen am Anschluss B+ des Reglers. Dieser hängt wiederum intern geregelt am D Anschluss der Lima. Im Fälle einer Drehstrom Lima mit eingebautem Regler ist D = B+ ...

Tigerrr ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2016 11:44
#9 RE: Lichtmaschine/Ampere Meter! Antworten

Hallo Bernd,

genau, das hast Du einfach und präzise erkannt ....

Alles Gut, die Ladung und Verbraucher liegen im grünen Bereich!

Heute mache ich die 1. Probefahrt, beim Gasgeben im Leerlauf bekommen die Reifen schon Schweißperlen auf's Profil!

Gruß
Thomas

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz