Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Murdock Offline




Beiträge: 46

21.07.2019 08:54
Umlenkhebel Antworten

Guten Morgen,

die Lenkung (LHD) meines SII wird langsam lauter als der Motor
Es knarzt ziemlich beim Einlenken.
Ich glaube, das Umlenklager als Verursacher lokalisiert zu haben.
Ich find nirgends ne Explosionszeichnung. Hab die obere Schraube mit Feder und Unterlagscheibe ab und für mich siehts aus, als ob ich die noch weiter zerlegen kann, aber es bewegt sich nichts, sprich, ich bekomm das Teil nicht auseinander. Bevor ichs mit roher Gewalt versuche, zwei, bzw. drei Fragen:
1. Hat mir bitte jemand ne Explosionszeichnung
2. Hat jemand noch so ein Teil rumliegen
3. und gibt er oder sie das ab.

Grüße

Jürgen

bernd Online

CM


Beiträge: 3.203

21.07.2019 10:50
#2 RE: Umlenkhebel Antworten

Als erstes würde ich es Mal mit Nachfetten probieren, da das Zerlegen etwas aufwendig ist. An der Seite zum Motor zeigend findest Du den Schmiernippel. Zum Zerlegen erst das Kugelgelenk zur Lenkzwischenstange , bzw. bzw. die Kegelschraube der Lenkverbindungsstange an der Spritzwand auspressen. Beim Zerlegen die genaue Reihenfolge der Scheiben und Federn notieren. Die senkrechte Welle gibt's neu bei Rootes Parts in Holland...

Murdock Offline




Beiträge: 46

21.07.2019 12:06
#3 RE: Umlenkhebel Antworten

Servus Bernd,

DANKE - wieder mal. Allerdings hättest Du im Konjunktiv formulieren müssen: Man könnte einen Schmiernippel finden, wenn denn einer da wäre
Das Einzige ist ein schönes M6 er Loch, in dem anscheinend mal ein Schmiernippel war.
Werd morgen mal zum ortsansässigen Landmaschinenmechaniker fahren, der müsste sowas haben.

Grüße

Jürgen

Präsident Offline

CM


Beiträge: 825

21.07.2019 17:45
#4 RE: Umlenkhebel Antworten

Können auch die beiden Uniball an der Verbindungsstange sein. Gibts bei Speedy Spares für kleines Geld.

bernd Online

CM


Beiträge: 3.203

21.07.2019 18:22
#5 RE: Umlenkhebel Antworten

Wenn Dein Landmaschinenmechaniker keinen passenden Schmiernippel hat, kannst du Dich melden...

bernd Online

CM


Beiträge: 3.203

22.07.2019 18:36
#6 RE: Umlenkhebel Antworten

P.S. Hier ist gewünschte Bild für den Umlenkhebel bei Serie 1-2:

P.P.S. Wie man sieht ist der Schmiernippel um ca. 45° abgewinkelt, damit man leichter die Fettpresse ansetzen kann...

Angefügte Bilder:
IMG_20190722_183356.jpg  
Murdock Offline




Beiträge: 46

22.07.2019 19:32
#7 RE: Umlenkhebel Antworten

Servus Bernd,

wo kriegst Du das immer her?
Witzigerweise fehlt Teil 66 auch
Wird schon nicht so schlimm sein.

Grüße
Jürgen

bernd Online

CM


Beiträge: 3.203

22.07.2019 19:41
#8 RE: Umlenkhebel Antworten

wer hat der hat ...

Das fehlende Teil ist kein Showstopper, wenn Du die Mutter mit Schraubensicherung anziehst. Die Welle und die Buchse(n) gibt's sie gesagt neu. Allerdings müssen die Buchsen auf Sollmass aufgerieben werden...

«« Rügen
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz