Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

12.02.2009 09:58
Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Hallo,

beim Umräumen meiner Garage ist mir ein Schwungrad vom S1 über die Füße gelaufen.
Da der Durchmesser scheinbar der gleiche ist - Kupplungsscheibe 8,5" - wie beim Holbay
Motor könnte doch auch die kpl. Kupplung auf einen SV Motor geschraubt werden.
Das ganze würde - nach dem Erleichtern des Schwungrades - dann perfekt an meinen
neuen Motor passen.

Was mir noch aufgefallen ist, ist das extreme Gewicht der Scheibe. Kann es sein, das
diese mehr wiegt als die " Normale " ?

Grüße
Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

13.02.2009 17:08
#2 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

SI-II hatten die gleiche Schwungscheibe für 8.5" Kupplung (Feder betätigt). Beim selbstgemachten Umbau SV auf Holbay wird sogar empfohlen auf eine frühe Schwungscheibe umzurüsten. Passt ohne weiteres ist allerdings wie richtig festgestellt noch schwerer. Kann man aber erheblich abdrehen, bzw. erleichtern lassen- habe schon eine bearbeitete für meinen Harrington bereit liegen . Es empfiehlt sich allerdings den Schwung zusammen mit der Kurbelwelle wuchten zu lassen...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

14.02.2009 11:04
#3 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Solltest dazu auch eine passende Reibscheibe wählen. Die Engländer empfehlen eine 8.5" Scheibe vom Triumph 2000 oder Vitesse für grobverzahnte Getriebeeingangswellen (bis SV B395017308)...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

14.02.2009 15:30
#4 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Ganz klar, Schwungscheibe sollte immer mit der K-welle gewuchtet werden,
sonst kann man sich das ganze Theater auch sparen.
Mit den Federbelasteten Automaten meinst Du sicher die auf den Bildern
unten. Sind das auch die gleichen wie beim Holbay oder Hunter oder doch nur ähnlich ?
Der Holbaymotor hatte doch einiges mehr an Drehmoment und Leistung die
auf die Strasse gebracht werden musste. Wird der Automat kpl. getauscht
oder nur die Federpakete gewechselt. Neue Automaten habe ich bisher noch
nirgendwo gesehen.
Meine Getriebeeinganswelle ist zur Zeit noch eine feinverzahnte für die
ja öfter mal eine Kupplungsscheibe angeboten wird.

Angefügte Bilder:
PICT4712 (1152 x 852).jpg   PICT4713 (1152 x 852).jpg  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

14.02.2009 18:41
#5 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Der federbelastete Automat wie unten gezeigt ist der originale. Ist grundsätzlich für einen Holbaymotor ausreichend. Fehlt aber noch der Zentralring zum Ausrücken. Gibt´s in UK noch ohne Probleme neu.
Der Holbay hatte aber einen "Diaphragma" Automaten. Ist nichts schweinisches heißt aber wirklich so .

Was Du hast eine feinverzahnte Getriebewelle ? Wirklich mit 25 Zähnen ? Dann passen auch die Reibscheiben vom Holbay H120 Fastback Rapier oder vom Hunter GLS 8,5". Der Automat vom Holbay Fastback Rapier müsste ebenfalls passen...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

14.02.2009 19:03
#6 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Ach so habe gerade mal in der Garage gewogen:

1725 STD Schungscheibe = 10kg
1500/1600 STD Schwungscheibe = 11kg

Ideal sind so 8kg . Viel Spaß beim Abdrehen...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.02.2009 11:20
#7 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Ich habe gerade mal die Bilder von der Motorrevision angesehen. Die Ausgangswelle
hat 25 Zähne, eine Reibscheibe zu bekommen ist also kein Problem. Gehen immer
für 12 bis 13 GBP auf ebay weg. Der Automat dürfte ja auch noch zu haben sein.

Motor und Getriebe kamen ja von einem Hillman Minx Estate wie Du - Bernd -
mir einmal nach Angabe meiner Motornummer geschrieben hast.
Mein kleines Schwungrad wurde schon abgedreht, habe allerdings vergessen mal
eine Waage zu benutzen um das Gewicht zu ermitteln.

Angefügte Bilder:
PICT3274 (600 x 444).jpg   PICT3275 (1152 x 852).jpg   PICT3276 (1152 x 852).jpg  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

15.02.2009 11:43
#8 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Sieht doch alles schon recht nett aus. Hast ja schon den richtigen Automaten. Musst nur zusehen daß auch der Ausrückhebel richtig dazu passt. Den frühen kannst Du nicht mehr verwenden.

Übrigens : Was sind das für komische Bohrungen außen umlaufend an der Innenseite der Schwungscheibe ? Hoffe nicht daß Dein Motorenbauer dort Wuchtbohrungen angebracht hat. Schwächen die Scheibe deutlich

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.02.2009 12:02
#9 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Leider nur der kleine Automat mit 7,5" - oder hat er 7,25" - Durchmesser. Der passt mal
nicht auf das andere Schwungrad, da doch einige Millimeter im Durchmesser fehlen.
Die Löcher die Du siehst, sind schon vorher in der Scheibe gewesen und wurden aller
wahrscheinlichkeit schon ab Werk so angebracht ???

Das Rad kam auf jeden Fall unbearbeitet in meine Hände. Welchen Ausrückhebel muss ich denn
verwenden. Gibt es eine Ersatzteilenummer oder Maße die ich vergleichen könnte ?

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 421

15.02.2009 12:22
#10 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten
Hallo Thomas,
ich hatte den schönen blauen Alpine auch auf Holbay Kupplung umgebaut - klappte alles prima.
Ich meine noch eine große Druckplatte hier liegen zu haben ich schau mal morgen nach. Eine Hunter GLS drive plate habe ich sicher auch noch.

LG
Thomas
Angefügte Bilder:
tn_Alpine 1.JPG   tn_PICT0008.JPG  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

15.02.2009 12:28
#11 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

War eigentlich Verschwendung, daß Du den schönen Ventildeckel mitverkauft hast ...

Ist auch noch eins der großen Sunbeam Geheimnisse, d.h. wann wurde welcher Ventildeckel verwendet? Es gibt rot und schwarz hinterlegte , mit u. ohne "S", Ölstutzen hinten und vorne, etc.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

15.02.2009 12:35
#12 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Ja das mit den Ventildeckel ist für mich ein Brief mit sieben Siegeln.
Weiß da jemand mehr darüber? Wann welcher und warum?

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.02.2009 13:23
#13 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Hallo Thomas,

habe Interesse an der Platte sowie an dem Automaten. Wenn Du weißt, ob Du
die Teile hast - bitte nur Neuteile - sag mir Bescheid. Über den Preis werden
wir uns sicher einig.

Gruß
Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.202

15.02.2009 17:14
#14 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Andreas,

mache mal für das Ventildeckelthema einen neuen Thread auf. Wird sicher eine interessante Diskussion

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

18.02.2009 13:50
#15 RE: Kupplung / Schwungrad S1 Antworten

Hallo Thomas,

konntest Du schon nachsehen ob Du die Teile noch hast. Falls nicht, sei bitte so nett
und gib mir kurz Bescheid.

Danke Dir

Thomas

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz