Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 309 mal aufgerufen
 Dies ist ein Forum in einer Kategorie
bernd_st ( Gast )
Beiträge:

01.09.2007 13:30
Edelbrock 500cfm auf 289 antworten

Hier mal wieder eine Frage für die Tiger Freaks:

Fahre derzeit einen Edelbrock 1404 (500cfm) auf 289 und habe machmal Probleme mit der Benzinversorgung speziell bei Steigungen und harter Beschleunigung. Habe elektrische Benzinpumpe von Pierburg mit 5.4 PSI bei 95 l/h Förderleistung - sollte eigentlich ausreichend sein.

Frage 1 : Reicht Benzinpumpenförderleistung aus ?
Frage 2 : Da der Motor auch bei extremen Steigungen Benzinmangelerscheinungen zeigt könnte es auch an
Schwimmereinstellung liegen. Hat jemand Erfahrungen ?

Last but not least

Frage 3: Hat jemand eine Empfehlung für die optimale Düsenbestückung ? Motor ist 289 Stock. Läuft zwar gut habe
aber das Gefühl daß er etwas zu fett läuft.

Danke und Gruß

Bernd

bernd_st Offline

CM

Beiträge: 250

01.09.2007 23:12
#2 RE: Edelbrock 500cfm auf 289 antworten

Schwimmerstand passt. Kann wohl nur noch die Benzinpumpe sein. Welche Förderleistung empfehlen die Spezialisten ?

Bernd

tiger331 Online

CM


Beiträge: 602

02.09.2007 14:32
#3 RE: Edelbrock 500cfm auf 289 antworten

Hallo Bernd,
wenn deine Benzinpumpe in Ordnung ist müsste die Leistung eigentlich reichen.
Ist vielleicht ein Filter zu?
Ist der Mangel nur im Augenblick des Gasaufreißens oder beim konstanten starken Beschleunigen?

Hans

tiger331 Online

CM


Beiträge: 602

02.09.2007 14:34
#4 RE: Edelbrock 500cfm auf 289 antworten

Sorry, hab ich vergessen.
Nimm doch mal den Benzinschlauch am Vergaser weg und schaue, wie lange es dauert einen 10 Liter Kanister zu füllen.

Gruß
Hans

bernd_st Offline

CM

Beiträge: 250

24.09.2007 16:18
#5 RE: Edelbrock 500cfm auf 289 antworten

Kleiner Update:

Habe zwischenzeitlich auf eine elektrische Hardi Benzinpumpe umgebaut. Ergebnis:

Keine Mangelerscheinungen mehr und excellente Spritversorgung in allen Betriebszuständen - selbst an haarigen Steigungen (war vorher meistens problematisch).

Auch das Betriebsgeräusch ist wesentlich leiser ausser einem leisen, kurzen Klicken nach Zündung einschalten.

Fazit : 100% empfehlenswert und verbaubar ohne zusätzlichen Druckregler.

Gruß

Bernd

 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen