Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.490 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

06.07.2009 13:35
#16 RE: Pinion Bearings Antworten

Danke für den Hinweis, aber das sind die äußeren Differentiallager zu den Antriebswellen hin. Die sind auch in UK unproblematisch für kleines Geld zu bekommen. Viel schwieriger sind die Pinion Lager d.h. die Lager der Eingangswelle. Für eine gute Einstellung der Achse sind diese lebenswichtig, denn sie definieren den Eingriff in das Tellerrad...

Gast
Beiträge:

07.07.2009 12:13
#17 RE: Pinion Bearings Antworten

Hallo Bernd,
welche Lager sind für die Outer Bearing zu verwenden?
Unterschied ist der Innendurchmesser und die Tiefe. Natürlich auch der Preis!!!
Der Innendurchmesser der 15XXX ist 25,4mm und von den 23xxx ist 23,812mm
23250x + 23101x beide zusammen ca. 800 Euro
oder 15101 + 15250x beide ca. 50 - 60 Euro


Viele Grüße
Andreas

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 12:52
#18 RE: Pinion Bearings Antworten

Was machen die Lager Bernd, schon alles beisammen ?

Bin meinem Händler mächtig auf den Keks gegangen mit meiner Fragerei und habe nochmals
die Lager aufschlüsseln lassen.

Nach meinen jetzigen Informationen sind die 23iger Serie mit den 15er Serien in den äußeren Abmaßen
wie Durchmesser der Lagerschalen und Durchmesser der Wellenaufnahme sowie der Gesamthöhe des Lagers
vollkommen identisch.

Sollte auch so sein, denn sonst wäre ein Einbau in meinem Diff. nicht möglich gewesen.

Abweichungen gibt es nur im Innenleben, was Radien und Winkelstellung der Rollen angeht. Daraus resultiert
auch eine geringe Abweichung der Höhe der Lagerschalen , was allerdings nicht gegen eine Verwendung des Lagers
in unserer Achse spricht.

Preis kpl. 15er Serie beträgt € 74,-, das der 88er Serie € 62 ,-.

Bei Interesse einfach melden, oder vieleicht hast Du auch eine günstigere Alternative.

Grüße

Thomas

Gast
Beiträge:

10.07.2009 14:31
#19 RE: Pinion Bearings Antworten

Jo Thomas,
da hast Du recht. Entschuldigung, war eine Fehlinformation.
Innen und Außendurchmesser sind gleich (25,4/63,5)!!! Genau so ist es.
Nur die Höhe ist unterschiedlich 14,681mm zu 20,65mm und das Innenleben.

Viele Grüße
Andreas

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 15:42
#20 RE: Pinion Bearings Antworten

Zitat von

Nur die Höhe ist unterschiedlich 14,681mm zu 20,65mm und das Innenleben.



Dann wäre also wirklich von meiner Seite aus nochmals die Höhe zu Klären. Meine Information
war eine gleiche Höhe der Lager .
Irgendwo liegt also ein Fehler. Ich werde das nochmals bei meinem Lieferanten und zur
Sicherheit bei dem, der die Lager bei mir eingebaut hat nachfragen.

Kann doch nicht so schwer sein .

Grüße

Thomas

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 16:48
#21 RE: Pinion Bearings Antworten

Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.

Nach Rücksprache mit dem Diff.- Mann habe ich die Info erhalten, daß beide Lager
in allen äußeren Abmaßen völlig identisch sind.
Das von Dir genannte Maß von 14,681 mm dürfte die Höhe der Lagerschale sein.
Gesamtmaß beider Lager ist somit 20,638 mm. Differnzbetrag von 0,012 mm kommt wohl
durch verschiedene Quellen zustande.

Grüße

Thomas

Hier noch ein Link der wenigstens die Maße der 23iger Serie angibt.

http://translate.google.de/translate?hl=...imken%26hl%3Dde

Habe nicht mehr weiter gesucht aber ich denke dort wird man auch für die 15er Serie fündig.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

10.07.2009 18:29
#22 RE: Pinion Bearings Antworten

Ja Thomas,
vielleicht solten sich die Lagerhändler untereinander mal unterhalten.
Ich habe die Maße ja nicht genommen.
Mein Fehler war, dass ich meinen Händler nach dem Unterschied gefragt habe.
Und das, habe ich weitergegeben.
Darauf trinke ich mir ein Binding Lager.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 22:08
#23 RE: Pinion Bearings Antworten

Hallo Andreas,

ich hoffe Du denkst nicht ich wollte hier Kritik an Deinen
mitgeteilten Daten üben. Es sollte einfach nur ein Informationsaustausch,
mit späterem Wissen, was wirklich genommen werden kann sein.

Ist ja für uns alle, die ein Diff. überholen wollen von Interesse.



Darauf trinke ich mir ein Bitburger eisgekühlt .

viele Grüße

Thomas

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

10.07.2009 22:19
#24 RE: Pinion Bearings Antworten

Nein, nein ich bin da sehr schmerzfrei.
Es geht hier nur um eins "Sunbeam" und das "Richtig"

Getreu dem Motto:
Immer voller nach dem Lagerkoller...

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

10.07.2009 22:27
#25 RE: Pinion Bearings Antworten

Danke für Eure Recherchen. Andreas wollte mir einen Satz Lager besorgen. Dann hätte ich alles zusammen für den Einsteller von Thomas. Wir fahren auch so ab - die 300 Euro sind´s mir wert.
Die gute Neuigkeit ist alle Teile sind sauber , Gehäuse kunstoffbeschichtet und der Pinion /Tellerradsatz ist neu. Sollte doch Spaß machen das ganze einzustellen und wieder zusammenzubauen.
Irgendwann will ich´s allerdings auch mal selber versuchen. Habe mir schon eine Packung "Engineer´s Blue" aus UK bestellt . Das nötige Spezialwerkzeug schreckt mich allerdings noch ab...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

10.07.2009 22:40
#26 RE: Pinion Bearings Antworten

"Engineer´s Blue" ist das was versautes?

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 22:41
#27 RE: Pinion Bearings Antworten

Na wunderbar, habe heute gerade wieder mit ihm gesprochen. Er steckt zwar gerade im
Hausumbau, ist aber bereit das Diff. zu richten.

Nochmals als Anmerkung: Nach dem Schrottanhaufen von Diff., das ich ihm in Teilen
auf die Werkbank geschmissen habe, nimmt er nur noch ein Diff. an, daß er selbst
zerlegt hat.

Denke bitte noch - falls nötig - an die 2,7 mm starke Ausgleichsscheibe, die bei
manchen Kegelradwellen notwendig ist.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

10.07.2009 22:49
#28 RE: Pinion Bearings Antworten

Engineer´s blue ist nix versautes es sei denn man kriegts auf die Finger:-))
Ist unabdingbar um den Zahneingriff zu dokumentieren , bzw. mit dem Solltragbild zu vergleichen...

Habe aber leider kein komplettes Diff mehr nur die besprochene Teilesammlung. Geht auch nicht anders weil ich ein neues Pinion/ Tellerrad von Arnoud geholt habe. Wenn er´s absolut nicht macht dann muß ich halt im Worst case selber ran. Eine 2.7mm Ausgleichsscheibe hatte das Diff vorher nicht...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

10.07.2009 23:04
#29 RE: Pinion Bearings Antworten

Ich frage dann nochmals nach ob er es auch so richtet. Alles was Du an Anlaufscheiben
noch hast erleichter die Sache, da die Abmessungen - wie alles am S1 - anders sind,
als das, was er sonst in MG, Triumph, Jaguar und sonstigem alten Englischem Gelump verbaut.

Mein Diff. hatte vorher auch nicht diese ominöse Ausgleichsscheibe von 2,7 mm.
Die Kegelräder von Arnoud - da hatte ich auch meins her - sind an dem Wellenabsatz
um eben diese 2,7 mm kürzer gefertigt als die frühen originalen.

Vergleiche doch mal das original eingebaute Kegelrad in den Abmaßen mit dem von den
Arnoud nachgefertigten Teilen.

Im Werkstatthandbuch ist übrigens auch die Ausgleichsscheibe aufgeführt

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

11.07.2009 13:27
#30 RE: Pinion Bearings Antworten

Wenn er es absolut verneint gäbe es auch u.U. die Möglichkeit ihm ein 2. komplettes frühes Diff zu besorgen. Allerdings müsste er dann alles in das andere kunstoffbeschichtete Gehäuse einbauen.

Der Grund warum ich nur eine Teilesammlung habe ist :

- Gebrauchte frühe Achse von Markus bekommen
- Tellerrad und Pinion komplett verrostet
- Planetenräder ebenfalls verrostet
- Ein einzelnes Diff ohne Tellerrad aber mit guten Planetenrädern von Simon mitgenommen
- Pinion/Tellerrad neu von Arnoud
- Außenlager neu von UK
- Pinionlager neu kommen von Andreas (hoffentlich)
- Einzelne Anlaufscheiben sind vorhanden (aber keine 2.7mm stark)

Denke jetzt hast Du ein komplettes Bild was auf ihn zukommt...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz