Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 261 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

20.02.2011 13:02
Fundstück des Monats Antworten

Hallo,
bei meinem alljährlichen Motorausbau ist mir aufgefallen, dass in der Ölwanne so komische Späne rumliegen.
Naja, nachdem ich dann den Stirnraddeckel abgebaut habe (er soll einem Simmerring-Deckel weichen) hat mich fast der Schlag getroffen.
Der Kettenspanner ist fast auf doppelte Größe aufgequollen und ist sehr weich geworden. Auch die Kette hat sich sehr sauber ins Gummi eingearbeitet.
Der Kettenspanner wurde bei Speedy 2009 o. 2010 gekauft. Die Marke des Motoröls wurde nicht geändert.
Fotos: Original und Fälschung

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Angefügte Bilder:
DSCF1024 (600 x 450).jpg   DSCF1025 (600 x 450).jpg   DSCF1026 (600 x 450).jpg  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

20.02.2011 14:43
#2 RE: Fundstück des Monats Antworten

Ja habe ich schon öfters gehört , daß die Nachfertigung der Kettenspanner nix taugt. Die Engländer haben auch schon davon berichtet. Wäre doch mal was für unseren "Raucher" einen Zahnriemenkit zu entwickeln...

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

20.02.2011 16:27
#3 RE: Fundstück des Monats Antworten

Hallo Andreas,

wenn Du keine Berührungsängste mit Produkten anderer Hersteller hast, schau mal bei Triumph rein.
Die haben einen einfaches Federblech, das ähnlich funktioniert, aber nicht aufquillt oder bröselt.
Die ich bis jetzt so gesehen habe, haben alle erst nach über 100.000km den Geist aufgegeben.
Das Teil wird normalerweise in allen Spitfire, Herald, Vitesse, GT6, TR5 und TR6 verbaut.
Bei Bastuck läuft das Teil unter M36SPT.
Guckst Du auf Bild.

Gruß
Dietmar

Angefügte Bilder:
Kettenspanner.png  
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

21.02.2011 06:31
#4 RE: Fundstück des Monats Antworten

Hallo Dietmar,
Angst und Geld habe ich nie gekannt.
Der vom Triumph wäre eine Alternative, aber ich habe noch zwei ältere Spanner (meien Nachbarn) hier rumliegen.

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

21.02.2011 13:50
#5 RE: Fundstück des Monats Antworten

..einen Zahnriemenkit zu entwickeln ist nicht das Problem: Vielmehr die Frage, wie halte
ich das Öl vom Kit fern. Der Zahnriemen sollte schon trocken laufen und nicht im Ölbad:
Das zu lösen ist einfach zu aufwendig. Deshalb bleibt es wohl beim Original.

Brian mit dem Turbo Alpine hat ja schon das passende an seinem Motor.

Dieter ( Gast )
Beiträge:

22.02.2011 10:02
#6 RE: Fundstück des Monats Antworten

Hi Andreas

Hatte das gleiche Problem, bei neu aufgebautem Motor mit knapp 6000km!
Ich lies danach die Finger vom Vollsynthetic Öl.
Besorgte mir einen neuem von Bastuck und es klappte!!!!!

Gruß Dieter

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

22.02.2011 21:26
#7 RE: Fundstück des Monats Antworten

unabhängig davon gehört Vollsynthetiköl auf keinen Fall in einen Sunbeammotor. Gutes altes & zähes 20W50 ist alles was wir brauchen. Dies gilt sowohl für Alpines wie für Tiger...

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

22.02.2011 21:44
#8 RE: Fundstück des Monats Antworten

Servus Bernd,

sorry, aber ich fahr kein 20W-50 in meinem Tiger, und ich hoffe Heiko z.B. auch.

Gruß
Hans

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

23.02.2011 06:59
#9 RE: Fundstück des Monats Antworten

Hallo Hans,

was fährste denn?

Gruß
Dietmar

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

24.02.2011 19:00
#10 RE: Fundstück des Monats Antworten

Nun ja man kann auch was anderes einfüllen und er dreht dennoch. Allerdings sind die modernen Synthetiköle meistens viel zu dünnflüssig für unsere "Old- fashioned Motoren" speziell im Sommer, also dann wenn wir meistens unterwegs sind. Bei kälterem Klima geht auch noch 15W40. Alles andere ist "Hokuspokus", bzw. teuer und bringt keinen wirklichen Nutzen. Wenn man allerdings einen Full Race Motor mit allerneustem Materialmix hat mag es anders aussehen...

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

24.02.2011 19:04
#11 RE: Fundstück des Monats Antworten

Servus zusammen,
ich fahre teilsynthetisches 10W40.
Wie Bernd schreibt kommt es ganz auf den Motor an. Mein Motor ist halt doch ziemlich modern mit entsprechenden Lagerspielen und Dichtungen.
In einen serienmäßigen 289er ist das 20w50 nicht falsch.

Gruß
Hans

«« Tiger Wrack
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz