Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 296 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
schmitzekatze60 ( Gast )
Beiträge:

26.04.2012 16:19
Asphalt Trennscheiben beim Alpine Antworten

Guten Tag,

Ja, ich bin neu im Club und erst seit knapp einem Monat Besitzer eines Carnival Red Alpine Serie IV.
Ich habe schon fleißig die Photo Galerie des Vereins betrachtet und auch gesehen, das es neben Stahlscheibenrädern und Speichenrädern auch andere Felgen gibt, wie zum Beispiel Wolfrace, Minilite, Revolution usw., aber die Reifengrößen, die konnte ich nicht erkennen.

Mein Fahrzeug stammt aus NL und hat diese 155er Asphalt-Trennscheiben auf Stahlfelgen mit Zierringen.
Sieht ja ganz nett und original aus, aber welche Querschnitte sind denn für die Freunde beim TÜV angesichts der bevorstehenden "Vollabnahme" gestattet?

Die 13 Zoll sind ja nicht so schlecht, aber kann ich da auch 175/70-13 er drauf ziehen, also wenn die Felge natürlich breiter als 4,5 Zoll ist, oder wie sieht das Breiten / Höhen Verhältnis der Reifen aus bzw. muss es aussehen, damit es das H-Kennzeichen gibt ?

Der Lochkreis ist ja wie beim alten Ford 4 x 108 mm, aber wie groß ist der Innendurchmesser für die "Nabe" ? Also, passen Ex-Ford Capri Felgen auch auf den Sunbeam ??

mit freundlichem Gruß aus dem Rheinisch Bergischen Kreis, Michael

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

26.04.2012 18:38
#2 RE: Asphalt Trennscheiben beim Alpine Antworten

Servus,
willkommen im Club.

Am gängigsten ist eigentlich ein 185/70R13 auf einer 5 1/2 oder 6x13, Et so ca 20 bis 25.
Es gegen natürlich auch 205/60R13 auf 6x13, sind vom Abrollumfang allerdings etwas kleiner, wenn der Wagen noch etwas tiefergelegt ist, wird es dann untenrum schon etwas eng.
Lochkreis 108, stimmt. Den Mittenlochdurchmesser hab ich jetzt nicht.
Die Caprifelgen müssten aber passen.
Es sind aber auch 195/60R14 auf 5,5 oder 6x14 bei mehreren Fahrzeugen eingetragen.
Oder, noch extremer, 195/60(50)R15, ist dann aber schon Geschmackssache, ich mag persönlich lieber alles bis 14".


Gruß
Hans

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.163

26.04.2012 19:20
#3 RE: Asphalt Trennscheiben beim Alpine Antworten

Kommt immer drauf an was man moechte bzw. wie der Tuev Pruefer drauf ist. Grundsaetzlich sind 165/13 ein passender Und anerkannter Ersatz fuer die Originalbereifung.
175/70 sind gut und passen sowohl auf die Originalfelge wie auch jegliche 5" x 13 Felge. 185/70 x13 sind optimal auf 6 x13 Felgen. Je nach Einprresstiefe muss man hier allerdings schon die Radlaeufe nacharbeiten. Breiten darueber hinaus wuerde ich beim Alpine nicht empfehlen da die Belastung fuer Lenkung ueberproportional ansteigt...

Pimp my SIII »»
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz