Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 588 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
englandfan Offline



Beiträge: 4

24.05.2015 17:39
Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Hallo,
als Neuling im Forum möchte ich eigentlich gleich meine Frage loswerden, aber vorher noch kurz was zu meiner Person. Als Fan von englischen Fahrzeugen bin ich momentan im Besitz von einem MGC GT. Allerdings war ich immer auf der Suche nach einem Roadster, allerdings nach keinem den man auf jeder Veranstaltung sieht, sondern etwas seltenes das sich erhalten lohnt. Deshalb war ein MGB auch nie eine Alternative. Jetzt hab ich ein paar Kilometer von meinem Wohnort einen Sunbeam Alpine Baujahr 60 gefunden. Der soll wohl ca. 15.000€ kosten und muß aus gesundheitlichen Gründen verkauft werden. Ist das für einen guten Alpine in Ordnung? Die Bilder sehen ganz gut aus. Da ich aber in Sachen Alpine komplett unerfahren bin wollte ich einmal nachfragen worauf man speziell achten muß. Welche Stellen sind die typischen Rostnester? Welche Teile bekommt man problemlos und welche müssen iO sein, damit man nicht gleich mit großen Problemen beginnt?
Bin für jeden Tip dankbar.
Gruß
Erik

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

24.05.2015 19:42
#2 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Hallo Erik,

diese Art Anfragen ist sinnvoll, aber deshalb nicht neu.
Schau doch mal hier rein:
Kauf einer Sunbeam Alpine

Gruß
Dietmar

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

25.05.2015 12:30
#3 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Also 15k fuer einen guten Alpine gehen absolut in Ordnung. Worauf man achten sollte :

1) Rost -speziell im bereich der Schweller (3-teilig) und an den Abschlussblechen hin zu den Radkaesten. In besonders schweren Faellen im Bereich des X - rahmens

2) Bei den Fruehen Serien - ausgeschlagene Vorderachselemente

3) verbastelte Interiors

4) verbastelte Elektrik - Zusatzrelais, Luesterklemmen und aehnliches

5) bei den fruehen Serien - ausgenudelte Zenithvergaser

Erhebt einen Anspruch auf Vollstaendigkeit gibt aber mal erste Hinweise. Am besten mal Fotos einstellen dann kann man mehr sagen...

schmitzekatze Offline



Beiträge: 9

25.05.2015 12:49
#4 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Hallo Erik,

In dem Zeitschriften Magazin "British Classics" , einem Ableger aus dem Hause Oldtimer Markt, war der Sunbeam Alpine in der Ausgabe 6/2014 (Nov./Dez) vorgestellt worden.
Für 4,50 Euro können Sie über leserservice@british-classics.de dieses Magazin nachträglich erwerben.
Vielleicht ist es ja eine einfache erste Hilfe für Sie, sich mit dem Thema vertraut zu machen.

Ich wünsche noch einen schönen Abend,

Gruß Michael Schmitz

englandfan Offline



Beiträge: 4

03.06.2015 14:08
#5 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Vielen Dank für die Hinweise und auch den Querverweis auf Sabinchen.
Sobald ich wieder zuhause bin werde ich mir den Wagen einmal anschauen. Er steht ja glücklicherweise nur ca. 50km von meinem Wohnort. Die ersten Bilder, die ich gesehen habe, zeigen einen Motor mit 2 Vergasern. Ich dachte sie erste Serie mit den schrägen Rücklichtern hatte nur einen Vergaser? Bin ich da falsch?
Erik

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

03.06.2015 20:12
#6 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Da bist Du sicher falsch. Die ersten 3 Serien bis zu einer bestimmten Fahrgestellnr. hatten Zenith Doppelvergaser. Uebrigens sind dies die besten, die je auf dem Alpine verbaut wurden...

englandfan Offline



Beiträge: 4

07.06.2015 17:30
#7 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Bis zu welcher Fahrgestellnummer hatten die Alpine die Zenith Doppelvergaser?

englandfan Offline



Beiträge: 4

13.06.2015 17:21
#8 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Heute hab ich mir den Alpine mal angeschaut. Es handelt sich um ein US-Import Mk1, der vor 5 Jahren aus San Diego kam und noch nie in D zugelassen war. Die Nummer auf dem Motor stimmt mit der Fahrgestellnummer überein. Leider hat er keinen OD.
Der Lack ist in einem guten Zustand, allerdings sind am Schweller beidseitig Blasen zu sehen. Fahrerseite ziemlich viele. Am Ende des Schwellers fahrerseitig ist eine ca. 15cm lange und 10cm hohe Fläche wo mein schwacher Magnet nicht gehaftet hat. Die Schwellerenden allerdings sehen ziemlich gut aus.
Die Türunterkanten sind iO. Die Spaltverläufe sind gleichmäßig. Lediglich der Spalt an der Beifahrerseite ist an der Tür hinten ziemlich schmal. Der Kofferraumdeckel steht an der Scharnierseite an den Ecken ziemlich über die Karosse hinaus. Ich weiß nicht ob das den hohen Qualitätsstandards der englischen Fahrzeugbauern geschuldet ist oder ob er schlecht eingestellt ist.
Das Fahrzeug hat definitiv einen Pflegenotstand. Überall wo man in einen Hohlraum reinschauen kann ist Flugrost zu entdecken. Auch in den Wasserabläufen, die man sieht wenn man die Türen aufmacht, hat es braune Stellen. Ich denke aber mit einer gründlichen Behandlung mit FluidFilm könnte man hier viel ausrichten.
Der Motorraum ist iO, angeblich läuft er auch problemlos. Das kann ich allerdings erst in ein paar Tagen ausprobieren wenn das Fahrzeug rote Nummern hat und nicht mehr in dem Ausstellungsraum steht. Dann kann ich auch erst richtig den Unterboden begutachten. Was ich bislang gesehen habe passt aber zum Pflegerückstand.
Beim Verdeck hat sich die Verklebung von der Heckscheibe mit dem Verdeck gelöst. Kann man das selber wieder sauber verkleben? Ansonsten ist das Verdeck iO und lässt sich leicht schließen. Die Spalte an der A-Säule oben und im Bereich Verdeck/Seitenteil hinten/Tür/Scheibe sind allerdings schon ziemlich groß (da kann man schon durchschauen!). Hier denke ich wird in einem Regenguss das Wasser ziemlich reinfließen. Die Dichtungen der Frontscheibe sind schon ziemlich rissig und stehen teilweise vom Blech ab.
Den Teppich muß man auch erneuern.
Zu guter Letzt noch was Gutes. Wir konnten uns einigen das der Preis zu hoch ist und der Verkäufer würde auf 13T€ runtergehen.
Wie sieht es grundsätzlich mit der Teileversorgung beim Alpine aus? Bekommt man Dichtungen, Teppiche, Scheinwerfer,... problemlos? Was sind die Problemteile?
Da kein Hardtop oder Persenning, für die schnelle Abdeckung ohne das Verdeck schließen zu müssen, dabei sind noch die Frage: Ist das noch zu bekommen?
Speziell zu den Blasen am Schneller bin ich extrem skeptisch. Was ist eure Meinung?
Gruß
Erik

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

13.06.2015 20:57
#9 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

Uih ,das sind viele Fragen auf einmal. Blasen am Schweller sind schlechte Neuigkeiten. Der Rest ist machbar. Man bekommt fast alles allerdings ist es fuer die fruehen Serien etwas schwieriger. Stell doch mal Fotos ein, dann kann man sich ein besseres Bild machen...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

14.06.2015 10:09
#10 RE: Vielleicht noch ein Alpine? Antworten

PS: Verdeckscheibe wieder neu zu verkleben duefte nicht halten. Wahrscheinlich brauchst Du ein neues Verdeck. Ein Hardtop fuer eine fruehe Serie kriegt man noch hin und wieder. Scheibendichtung gibt's auch. Scheinwerfer sind ueberhaupt kein Problem da alle 7" Zolleinsaetze passen...

«« SÜD TREFFEN
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz