Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 828 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2
Weka Offline




Beiträge: 43

29.04.2009 09:07
Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Leute
War heute mit meinem S1 bei der MFK (in D TÜV) und der Experte hat vergeblich
die Motorennummer gesucht. Müsste hinter der Benzinpumpe irgendwo zu finden sein.
Kann mir jemand sagen, wo die allenfalls zu finden wäre. Im weiteren wurde Ölverlust
am Seitendeckel festgestellt, obwohl diese Arbeit von einem Profi durchgeführt wurde.
Der wird was hören! Auch gibt es mächtig Abgase, z.t. bis in den Fahrgastraum, weiss
da auch jemand Abhilfe?
Muss halt mit dem ausfahren leider noch warten.

Bin für alle Tipps dankbar, den die Nachprüfung muss innert 14 Tagen stattfinden.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Werner

Weka

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

29.04.2009 12:02
#2 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Werner,

null Problemo,die Motorennummer ist auf dem kleinen Absatz rechts oberhalb von der Benzinpumpe am Block untergebracht. Normalerweise sollte sie gleich wie die Fahrgestellnummer sein (matching numbers). Allerdings ist dies meistens durch spätere Motorentäusche nicht mehr gegeben. Sollte bei Dir nix sein einfach neu einschlagen.

Ölverlust am Seitendeckel ist eine der großen 4 Zylinderkrankheiten. Dein "Profi" hat sich sicherlich Mühe gegeben aber er hat keine Schuld. Habe über die Jahre schon alles probiert aber das einzige was wirklich dauerhaft hilft ist normales Badezimmersilikon. D.H. die Korkdichtung beidseitig mit einer großzügigen Wurst durchsichtigen Silikon einsetzen und BINGO.

Es mag jetzt wieder Besserwisser geben die mit allerlei teuren High Tech Präparaten ähnliche Ergebnisse erzielt haben denke aber nach 20 Jahren Sunbeaming das dies die beste und vor allem billigste Lösung ist. Wegen Temperaturbeständigkeit brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen 110° spezifiziertes Silikon reicht.

Ein gewisses Maß von Abgasen im Innenraum ist leider im offenen Zustand normal das es durch den Unterdruck von hinten hineingesogen wird. Sollte es aber mit Hardtop auftreten könnte auch ein defekte oder nicht sauber anliegende Kofferraumdichtung die Ursache sein.

Grüssli ...



Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

29.04.2009 17:11
#3 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Werner,

hier nochmal ein Bild von der Position der eingeschlagenen Motornummer. Wie Bernd schon erwähnte, falls nicht vorhanden, was schon mal vorkommen kann, mit 7 mm Schlagzahlen - in D bei Fgstl.Nr. das vorgeschrieben Maß - neu einschlagen.
So werden einige Fahrzeuge wieder " matching numbers ".

Mit Probleme durch Ölundichtigkeiten hat fast jeder, der einen Engländer fährt zu kämpfen. In diesen Falle gehe ich ein paar hundert Meter vorm TÜV in die Knie und wische die ganze Sauce weg. Zum Überstehen des TÜV Termines reicht das allemal .

Die Abgase bei geschlossenem Dach können auch durch fehlende Gummistopfen an der Feuerwand, oder wie bei mir,
durch den Batteriekasten - 2 große Löcher - eindringen. Bei Fahrbetrieb durch den Sog. Vermindern kannst Du das manchmal durch verändern der Länge des Endrohres. Wenn es nicht zu extrem ist würde ich mich damit abfinden. Das ist die Methode mit dem geringsten Aufwand und hat den Vorteil, das , ist man am Ziel angekommen 2 - 3 Bier weniger braucht um einen in der Krone zu haben .

Grüße

Thomas

Angefügte Bilder:
PICT3266 (1152 x 852).jpg  
Weka Offline




Beiträge: 43

29.04.2009 18:50
#4 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hoi Bernd
Vielen Dank für die Tipps. Das mit dem Silikon wird der Mechaniker nicht wahrscheinlich nicht machen wollen!
Es raucht u.a. auch aus dem Öldeckel, hat offenbar was mit dem Überdruck zu tun und lässt, gem. Mechaniker auf nicht mehr so dichte Kolbenringe schliessen. Kann das sein? Der Rest entweicht einem Rohr aus dem unteren Teil des Motorblocks. Der Kofferraumdeckel könnte es aber auch sein, denn jenes Spaltmass überzeugt gar nicht.
Gruss
Werner

Weka

Weka Offline




Beiträge: 43

29.04.2009 18:55
#5 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hoi Thomas
Da wo du ne Nummer hast, hab ich ne blanke Stelle! Alles was ich über den Wagen weiss, ist, dass er 1960 in Solothurn zugelassen wurde und dass 1977 ein Halterwechsel stattgefunden hat.
Die Fahrgestellnummer lautet B90089160DLR0. Müsste dann die Motorennummer gleich lauten?
Gruss
Werner

Weka

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

29.04.2009 20:33
#6 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Die Frage hat Bernd ja schon oben beantwortet. In der Ferrari oder Hochpreis - Klassiker
Szene würden Sie Dich zwar dafür Federn und Teeren, aber ich würde an Deiner Stelle die
originale Nummer einschlagen, denn es ist an und für sich egal welche Nr. Du anbringst.
" Gefälscht " ist sie so oder so, da die eigentliche Motornummer ja nicht bekannt ist.
Hauptaugenmerk ist immer noch die ausstehende TÜV Hürde, die es zu meistern gilt.

Faierweise solltest Du bei einem evtl. Verkauf den neuen Eigentümer davon in Kenntniss
setzen, das der Motor nicht der Original verbaute ist.

Gruß

Thomas

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

30.04.2009 19:26
#7 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Ja kenne ich schon. Die meisten lehnen Silikon ab , aber macht Eure eigenen Erfahrungen. Ihr werdet schon sehen...

Zu viel Rauch aus dem Öldeckel und aus dem Seitendeckelrohr sind keine guten Neuigkeiten. Dein Mechaniker hat Recht, d.h. undichte Kolbenringe. Also einmal Bohren, Hohnen und neue Kolben/Ringe. Aber kann man auch so noch ne Weile fahren.

Sage ich doch meistens Kofferraumdeckel/Dichtung...

Weka Offline




Beiträge: 43

10.05.2009 10:42
#8 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Sunbeamfreunde

Es gibt betreffend Motorennummer Neuigkeiten. Wir haben herausgefunden,
dass doch eine Nummer da ist. Nur ist die auf einer separaten Plakete
versteckt genau auf der anderen Seite des Motorblocks unter dem Krümmer!
Tatsächlich wird in einem Werkstatthandbuch sogar darauf verwiesen.
Es handelt sich dann um einen offiz. Motoren-Werksaustausch.
Literatur Nr. 6600992

Mal schauen, am Dienstag habe ich die Nachprüfung!

Liebe Grüsse aus der CH
Werner

Weka

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

12.05.2009 18:24
#9 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Das war Standard Rootes Handling, d.h. bei Austauschmotoren gab es keine Originalnummer. Mit der Replacement Nummer kann allerdings heute wahrscheinlich keiner mehr etwas anfangen...

Gast
Beiträge:

26.05.2009 11:01
#10 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Werner,
was macht denn Deine Nachprüfung?

Viele Grüße
Andreas

Weka ( Gast )
Beiträge:

27.05.2009 20:34
#11 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Andreas

Phuu, endlich geschafft, hab es gestern nicht selbst vorgeführt, denn bei der
Arroganz, die einige St.Gallische Experten an den Tag zu legen pflegen, hätt ich
bei einer neuerlichen Pleite wahrscheinlich durchgedreht. Aber was gutes
ist dann heute doch noch passiert, habe einen Eintrag gekriegt, mit dem ich nicht
gerechnet habe und einen anderen, nämlich den 3. Notsitz haben sie mir verweigert,
obwohl eine weitere Typenscheinnummer 2987 mit 2+1 vorhanden gewesen wäre. Scheint
doch irgendwie willkür zu herrschen, aber mit einem gewissen Ausgleich!
Tja, das Ding hat mich jetzt ziemlich was gekostet, hoffe, dass mir der fahrspass
was zurückgibt! Das was mich (finanz.) am Leben gehalten hat, ist die Tatsache,
dass, bitte korrigiere mich, eigentlich nie eine Serie 1 irgendwo in letzter Zeit
zum Kauf zu finden gewesen wäre. Und für die Zukunft habe ich jetzt noch eine
Werkstatt gefunden, wo die Freude am arbeiten an alten Fahrzeugen zählt und nicht
das verrechnen von Arbeitsstunden zu Tarifen, die einen Bleich werden lassen.
Gruss Werner

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 421

27.05.2009 21:31
#12 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Werner,

gratuliere zu deinem Erfolg.
Hoffe bald mal wieder in die Schweiz zu fahren - wenn dann melde ich mich bei dir.

Gruß
Thomas

Werner ( Gast )
Beiträge:

27.05.2009 22:05
#13 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Thomas
Danke! Ja, wäre doch toll! Gruss auch an die Familie!
Werner

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

27.05.2009 22:34
#14 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Hallo Werner,
dann kann der Sunbeam laufen. Also Spaß wirst Du mit dem Wagen bestimmt haben.
Du hast ja eine super Landschaft, zum Autofahren, vor der Haustür.
Da fühlt sich Dein Auto und Du sicherlich sehr wohl....
Allzeit gute Fahrt und viele Grüße in die Schweiz.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

28.05.2009 11:46
#15 RE: Motorennummer beim S1 Antworten

Glückwunsch auch von meiner Seite und willkommen im Club der aktiven SI- Fahrer. Diese Spezies ist wirklich sehr selten erfordert aber andererseits auch einiges Standvermögen. Der kleine Motor i.V. mit absoluter Regenundichtigkeit (wirst Du noch feststellen wenn Dir das Wasser auf die Knie tropft), der weichen Hinterhand,etc. werden Dich sicher zum absoluten Hardcore Fan machen. Spreche aus eigener Erfahrung. Habe übrigens meinen SI nach längerer Standzeit auch gerade erst getüvt und kann jetzt endlich mein H-Kennzeichen beantragen. Wollte es eigentlich nie da ich die EU Kennzeichen hasse aber bin jetzt wg. unserer blöden Umweltzone dazu gezwungen. Würde mich freuen wenn Du mal auf ein Höck oder zu einem Regiotreffen bei uns vorbeikommst...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz