Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 568 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2
Gast
Beiträge:

05.10.2009 14:56
#16 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Ihr macht es Euch einfach....

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

06.10.2009 11:51
#17 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

kannst Du vielleicht als dekorativen Kerzenständer für zu Hause verwenden ;-))

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

06.10.2009 12:20
#18 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

oder zum Schnitzel weichklopfen..., es gibt ja so viele Einsatzmöglichkeiten .....

Dein Ideenreichtum ist ja legendär, Dir wird schon was einfallen.

Grüße

Thomas

Mach Dir nichts daraus, bei mir türmen sich auch jede Menge Ersatzteile, die ich vorschnell gekauft habe.

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

06.10.2009 19:03
#19 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Was ist denn los Andreas, hat es Dir die Sprache verschlagen oder hast Du Dich
mit dem Ding um den Hals ins Wasser gestürzt .

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

06.10.2009 23:05
#20 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Ich bin sehr, sehr

und auch ein bischen

dabei könnte ich Euch

Ihr kleinen

Bald ist Halloween, dann kann ich auf der Welle

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

15.10.2009 20:53
#21 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Ich muß nochmal mit der Nockenwelle anfangen. Auch wenn ich nerve.
Ich habe erfahren, dass die Holbay-Rennnockenwellen eine andere Zündfolge bzw. ein anderes Profil haben...
Unter anderem auch die "Le Mans"-Welle und die 1725er Rennwellen.
Kann das einer bestätigen?
Die Info, die ich habe, kommt aus England...da hat jemand das gleiche Holbay-Nockenwellenprofil (wie meine Welle) für einen 1725er Motor....

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

15.10.2009 21:12
#22 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Die LeMans Nocke hat definitiv die STD Zündfolge d.h. 1-3-4-2. Habe ich gerade nochmal nachgeschlagen. Die Steuerzeiten sind:

Einlaß öffnet = 25° v. TDC
Einlaß schließt = 59° n. TDC
Auslaß öffnet = 63° v. TDC
Auslaß schließt = 21° n. TDC

Wenn die Engländer es sagen wird´s wohl stimmen. Hatte allerdings auch schon einen Holbay H120 Motor am Laufen und der hatte definitiv auch die STD Zündfolge...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

15.10.2009 21:33
#23 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Danke Bernd,
wenn man aus einer Std-Welle eine Holbay-Welle schleifen kann, dann können die Nocken ja keine andere Stellung haben. Oder? Und somit auch keine andere Zündfolge.
Aber ich werde die Tage nähere Infos von der Insel bekommen...

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.10.2009 22:11
#24 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Aus einer STD Welle ist mit einer Nachbearbeitung des Hauptdurchmessers der Welle
- Abdrehen des Durchmessers zwischen den Nocken - zwar eine Holbay Welle zu schleifen ,
aber keinesfalls eine Veränderung der Zündfolge zu erreichen.

Ganz, ganz, ganz sicher nicht...

Und ob das mit der Verschiebung der Zündfolge auf 1-2-4-3 überhaupt funktioniert bin doch
skeptisch.

Grüße

Thomas

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 420

16.10.2009 09:35
#25 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Guten Morgen,
könnte es sich bei der Nockenwelle um eine aus einem Motor mit Stahlkopf handeln?
Ich habe mal gelesen das diese Wellen nicht untereinander austauschbar sind.

LG
Thomas


Gast
Beiträge:

16.10.2009 09:38
#26 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Es könnte. Alles ist möglich...
Aber in England hat jemand eine originalvepackte Holbaywelle für einen 1725er Motor, mit dem selben Aussehen. Einzige unterschied ist das Zahnrad...

Viele Grüße
Andreas

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

25.10.2009 20:29
#27 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Hallo,
ich hab gerade ein paar Infos zur Welle bekommen.
Soll eine Holbay-Racewelle sein. Drehzahlband 2800-7000 U/min und 286° Steuerzeit Einlaß und Auslaß.
Nicht zu vergleichen mit unseren "Holbaywellen". Es soll auch die Zündfolge gleich sein. Was ich aber nicht glaube...

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

01.11.2009 17:55
#28 RE: Holbay Nockenwelle 1600er Antworten

Das Du nicht daran glaubst, daß sich die Zündfolge nicht ändern soll,
ist der einzig richtige Gedanke.

Was für mich als Halbwissenden allerdings im Verborgenen liegt, ist der
Nutzen einer Verschiebung - und sie verschiebt sich - der Steuerzeiten.
Der Motor wird zwar laufen, aber dann....., wo liegt die Verbesserung ?

Wir haben doch einige Motorspezialisten, die aus dem Lager der Doppelvierzylinder
kommen. Evtl. kommt von dort der entscheidente Tip.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz