Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 966 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

19.01.2009 21:23
#16 RE: Sunbeam Hut Antworten

Hallo Bernd,
herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuanschaffung. Vor allem wenn es sich gelohnt hat.
Kannst Du mal, bei Gelegenheit, ein Bild von den Befestigungsschrauben einstellen. Danke.

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

20.01.2009 13:15
#17 RE: Sunbeam Hut Antworten

Mach ich wenn ich wieder zu Hause bin. Die Befestigungsschrauben sind dran allerdings sind beim Grauen leider die Gewinde in den verchromten B-Post covers ausgerissen. Ergo alles da zum Festschrauben - tut aber leider trotzdem nicht. Naja always "room for improvement"...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

20.01.2009 19:10
#18 RE: Sunbeam Hut Antworten

Dein Problem mit den Anschraubpunkten an der B Säule ist auch mein Problem.

Habe schon alles durchforstet um einen zölligen Gewindeeinsatz oder Heli Coil
zu bekommen. Bisher leider ohne Erfolg.

Neue Teile habe ich auch schon auf ebay ersteigert - angeblich guter Zustand -
angekommen, Gewinde an beiden versaut .

Falls jemand eine Lösung hat, würde ich mich freuen davon zu hören.



Bernd:

Ich lasse diese, oder am Anfang der nächsten Woche die neuen Naben mit Verstellmöglichkeit
für die Nockenwellenräder fertigen. Falls Interesse besteht gib kurz laut.
Gilt natürlich auch für andere Interessenten.

Kostenpunkt der Drehteile ohne Rad ( muss angeliefert werden zum Umarbeiten ) ist ca. 150 €.
Nicht geschenkt, aber ich habe trotzdem 3 Stk. bestellt.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

20.01.2009 21:51
#19 RE: Sunbeam Hut Antworten

Wie ist denn die Gewindebezeichnung? UNF 1/2"?

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

21.01.2009 10:28
#20 RE: Sunbeam Hut Antworten

Hast Du etwa einen Lösungsvorschlag .

Ich glaube mal, das es ein 1/4" UNF Gewinde ist. Zum Nachmessen bin ich noch nicht gekommen, da mein
Dach in einer anderen Garage eingelagert ist.

Sobald ich die Zeit finde, messe ich das Gewinde nach.

Gruß

Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

21.01.2009 12:43
#21 RE: Sunbeam Hut Antworten

Gutes Thema. Aus dem Kopf würde ich sagen es ist entweder 1/4UNF oder 5/16UNF müsste aber auch noch mal nachmessen. Ersatzschrauben gibt´s bei Rick.
Habe allerdings in meinen 20 Jahren Sunbeaming noch keine wirklich gut erhaltenen B-Postcaps gesehen. Bei allen sind die Gewinde zumindest beschädigt oder korrodiert und im schlimmsten Fall ausgerissen. Denke das war einfach eine Fehlkonstruktion, d.h. ein Feingewinde in Aludruckguss zu verwenden. Bin kein großer freund von Helicoil, aber was ich mir vorstellen könnte wäre evtl. eine zöllige Nietmutter (mit abgesägtem Bördelrand)einzukleben. Habe damit schön öfter sehr gute Erfahrungen gemacht...

P.S. Bitte einen Satz verstellbares Nockenrad für mich mitmachen lassen, danke.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

22.01.2009 20:07
#22 RE: Sunbeam Hut Antworten

Ich habe mir noch keine Gedanken zu dem Thema gemacht, weil ich bis jetzt im Winter immer unter dem Wagen lag und nicht fahren konnte.
Aber die Idee von Bernd hört sich sehr gut an. Ist das Alu? Ich dachte verchromtes Messing, weil wenn ich mich recht erinnere die Dinger sehr schwer waren. Was allerdings keinen unterschied macht, wenn das Gewinde kaput ist.

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

23.01.2009 19:37
#23 RE: Sunbeam Hut Antworten

War bei den frühen Modellen Aludruckguss. Erst von Serie III -IV wurden Messingteile verwendet (unter dem Chromcover der ebenfalls aus Aludruckguss besteht). Die Methode mit den Nietmuttern funktioniert 100% ...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

25.01.2009 17:54
#24 RE: Sunbeam Hut Antworten

Die Nietmuttern in metrischen Abmessungen habe ich ja.

Die Frage nach dem Beschaffen der Zölligen ist schon wesentlich schwieriger, da auch das Einnietwerkzeug in Zoll sein muss. Hier müsste man schon selber Hand anlegen und was anfertigen.

Oder hast Du in Deine Schatzkiste etwa so was rumliegen ?

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

25.01.2009 20:30
#25 RE: Sunbeam Hut Antworten

Zöllige zu beschaffen ist kein Problem wenn man nach Essen kommt . Einziehen muß man sie garnicht, da sie nur eingeklebt werden...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

26.01.2009 22:33
#26 RE: Sunbeam Hut Antworten
Kleben ?

Mit welchem Kleber ? Wie soll denn das halten ? Bin halt nur skeptisch, da bei allen
meinen Klebeversuchen nie - und wirklich nie - etwas gehalten hat.

Oder werden die Muttern von unten mit Bund eingeklebt, so daß das Kleben nur ein Ausfallen
der Muttern nach unten sichern soll ?
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.01.2009 10:23
#27 RE: Sunbeam Hut Antworten

Du kannst sie mit oder ohne Bund einkleben. Mich persönlich würde der herausstehende Rand optisch stören. Verhindert aber sicherlich ein durchfallen während des Klebevorgangs.

Zum Thema Kleben: Das erste was ich als alter Modellbauer gelernt habe war den richtigen Kleber für den jeweiligen Anwendungszweck zu verwenden. Zudem ist es wichtig die Umgebung sauber und fettfrei zu machen. Bremsenreiniger leistet hier excellente Dienste. Also wenn Du wie folgt vorgehst sollte das Ergebnis super werden:

- Bohrung reinigen
- Schraubniete mit gutem 2-Komponentenkleber (UHU Endfest 300, oder Pattex Stabilit Express) einsetzen . Mit Rand einfach, ohne Rand mit Schraube und Unterlegscheiben fixieren.
- Anziehen lassen
- GGf. mit etwas Wärme (Heißluftfön) nachbehandeln.

Evtl. empfiehlt es sich eine umlaufende Kerbe in die Niete reinzufeilen. Damit ist wirklich sichergestellt, daß sie nicht herausgezogen wird.

Letzterer Kleber eignet sich übrigens auch hervorragend für schnelle Kühlerreparaturen...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

27.01.2009 14:40
#28 RE: Sunbeam Hut Antworten

Wenn Du mir 2 dieser Muttern besorgen kannst, werde ich nach Deinen Angaben einen
weiteren Klebeversuch starten. Den Bund wollte ich verwenden indem ich die Mutter
mit dem Bund von unten einklebe. Auf diese Weise, wird die Mutter beim Anziehen
der Schraube durch den Bund und den Kleber gehalten.

Somit ist ein Ausziehen der Klebeverbindung kaum mehr möglich.

Dieses Jahr shen wir uns ja in Essen.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.01.2009 15:32
#29 RE: Sunbeam Hut Antworten

In Essen kannst Du passende Nietmuttern beim englischen Schraubenhändler kaufen. Bin nicht sicher ob ich das passende Maß habe. Schaue aber mal nach...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

28.01.2009 13:44
#30 RE: Sunbeam Hut Antworten

Danke, aber wenn die Muttern auf der Messe zu kaufen sind, brauchst Du nicht extra bei Dir nachzusehen.





Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz