Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.284 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:

30.01.2012 20:01
#31 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,

Habe heute abend mit einem sehr guten Freund telefoniert der gelernter KFZ- Mechaniker ist und mit dem ich zusammen den Techniker für Maschinenbau in Köln gemacht habe.
Es gibt,auch wenn es die Ausnahme ist Getriebe deren vierter Gang nicht 1:1 übersetzt ist.... und wenn mein Freund Jürgen so etwas sagt dürfen sie davon ausgehen.... man kann sich auf diese Aussage 100% verlassen...
Also werde ich hingehen und im vierten Gang die Kurbelwelle drehen und die Anzahl der Kardanwellen - Umdrehungen zählen. Dann wird sich zeigen was ich im vierten für ein Übersetzungsverhältnis habe.

Bis dahin erstmal vielen Dank

Gruß Gerhard

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

30.01.2012 20:42
#32 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Mag sein daß es so etwas vielleicht gibt, aber definitiv nicht beim Sunbeam. Deine Zündung ist unkritisch da wohl ein Hallgeber System. Was als letzte Möglichkeit bleibt ist ein falsch gehender Drehzahlmesser- speziell wenn schon jemand dran rumgebaut hat. Würde mal einen Handheld Drehzahltester daneben halten um die Anzeigen zu vergleichen. Ist ein relativ bekannter Fehler das die Drehzahlmesser 10% oder mehr vorgehen...

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

30.01.2012 22:07
#33 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

JA ja, so ist das mit den Spezialisten,
NATÜRLICH gibt es Getriebe, wo der 4te Gang nicht 1:1 ist, nennt sich oft 5 Gang Sportgetriebe.
Aber wie Bernd bereits festgestellt hat, gibt es das nicht im Tiger, kannst Du uns schon glauben.
Es gibt für das T10 Getriebe Overdrive Umbausätze, bei welchen der 3te Gang der direkte ist und der 4te ins längere übersetzt ist, aber den Umbau hast Du devinitiv auch nicht.
Jetzt prüf halt nochmal die Hinterachse und den Drehzahlmesser wie Bernd gesagt hat.

Gruß
Hans

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

30.01.2012 22:26
#34 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

was mir gerade auffällt ist, ist das ein nicht originaler Hurst Shifter verbaut ist. Bist Du absolut sicher das kein 5 Gang Getriebe verbaut ist ? Schon mal probiert ? Stell doch mal Fotos vom Getriebe ein.

Ein paar andere Sachen sind mir auch aufgefallen stehen wohl aber nicht in Verbindung mit Deinem Problem:

- Was soll der 2. Zug links neben dem Drehzahlmesser ?
- Die Einhängung der Gasrückzugfeder ist nicht original und mehr als fragil
- Dein Zündschloß steht völlig verdreht

Es wird nicht langweilig...

Gast
Beiträge:

31.01.2012 13:55
#35 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,
Ich bin morgen in der Werkstatt und morgen abend weiß ich Bescheid welche Übersetzung im Diff. ist.Werde mich dann wieder melden.

Gruß Gerhard

Gast
Beiträge:

31.01.2012 13:59
#36 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Bernd,

Werde auch in diesem Zuge den Drehzahlmesser kontrollieren.... und der Rest Gasrückzugfeder und Zünschloss es ist nett das du mich darauf aufmerksam machst ... aber verstehe mich nicht falsch das ist mir momentan herzlich egal....


Gruß

Gerhard

Gerry ( Gast )
Beiträge:

01.02.2012 16:46
#37 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,
War heute in der Werkstatt und habe mit meinem Freund folgendes kontrolliert:
- das Verhältnis im vierten Gang bei 1 Umdrehung der Kurbelwelle - Das Ergebnis war 1:1
- das Verhältnis im Differential bei 1 Umdrehung beider Hinterräder dreht sich die Kardanwelle 2,88 mal
- zweiter Versuch drehen eines Rades zweites Rad blockiert bei 1 Umdrehung dreht sich die Kardanwelle ca. 1,4 mal
-da die Makierung an der Kardanwelle oben ist kann ich den ganz genauen Wert nicht ermitteln, aber wir waren uns
einig das es sich um die Hälfte handelt was auch logisch ist.
- danach haben wir den Wagen an eine Tester gehangen und die Messwerte kamen auf Abweichungen von höchsten 100 - 200
Umdrehungen.

Werde noch Fotos von Getriebe und Differential einstellen. Das Getriebe hat die Bezeichnung ( HEH H 012016 )

Gruß
Gerhard

Angefügte Bilder:
IMG_1520.JPG   IMG_1521.JPG   IMG_1522.JPG   IMG_1523.JPG   IMG_1524.JPG   IMG_1525.JPG   IMG_1526.JPG   IMG_1527.JPG   IMG_1528.JPG   IMG_1529.JPG   IMG_1530.JPG  
Gast
Beiträge:

01.02.2012 18:26
#38 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,
Habe mich verschrieben!!

Die Getriebebezeichnung lautet HEH E 012016.

Gruß Gerhard

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

01.02.2012 19:57
#39 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Servus Gerhard,
kannst mich einen Tro..el nennen! (Ich glaube ich hab meinen Kopf zuviel am Bau)
Natürlich dreht sich die Kardanwelle nur halb so oft, wenn ein Rad blockiert ist, hast natürlich recht.
Aber das bringt uns jetzt auch nicht weiter.
Was du weist:
-Drehtzahlmesser geht relativ genau
-Tachowert mit Navi, stimmt also
-Übersetzung bekannt
-Getriebe im 4ten 1:1

Hieraus folgt, daß das von dir beschriebene Verhältnis von Geschwindigkeit zu Drehzahl rein physikalisch, mathematisch einfach NICHT SEIN KANN.
Es sei denn....
Du hast massiven Schlupf an der Kupplung.
Sorry,
aber sonst bin ich mit meinen Latein am Ende.

Schöne Grüße
Hans

bernd Online

CM


Beiträge: 3.178

01.02.2012 22:21
#40 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

ich denke der Infos sind genug ausgetauscht und der Thread ist jetzt lang genug. Auch ich klinke mich jetzt aus...

Gast
Beiträge:

02.02.2012 10:04
#41 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Bernd,
Ich möchte mich für deine Zeit und Mühe recht herzlich bedanken. Leider hat es zu keinem positiven Ende geführt..... tja wenn dir irgentwann nochmal etwas dazu einfallen sollte würde ich mich natürlich freuen wenn du mir Bescheid gibst !

Bis dahin dir und deinem Tiger eine gute Zeit.

Gruß Gerhard

Gerry ( Gast )
Beiträge:

02.02.2012 11:21
#42 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,

Erstmal möchte ich mich für deine Zeitaufwand bedanken .... Hilfsbereitschaft ist heutzutage eher selten, hierfür hast erstmal besten Dank!!

Ich werde mich hüten dich einen Tro..el zu nennen denn wen jeder der sich mal irrt ein Trottel ist wäre die Welt zu klein für so viele von dieser "Gattung"

Vielleicht besteht die Möglichkeit das ich mal mit meinem Tiger zu dir komme ....wenn du nicht so weit weg wohnst könnte man eine schöne Samstagstour daraus machen...... möchte mich aber nicht aufdrängen

Du schreibst das du den Kopf zuviel auf dem Bau hattest.... vielleicht kann ich mich mal mit meinem Wissen erkenntlich zeigen, da ich selbständiger Handerker im Baubereich bin falls du in der Richtung mal Fragen meine Kontaktdaten hat der Thomas Gottschalk .... aber ich werde auch regelmäßig im Forum sein.

Hier noch ein paar Fotos von meinem Tiger.

Dir und deinem Tiger eine tolle Zeit.

Gruß
Gerhard

Angefügte Bilder:
IMG_0718.JPG   IMG_0719.JPG   IMG_0720.JPG   IMG_0722.JPG   IMG_0723.JPG   IMG_0724.JPG  
Yellowpolicetiger Offline

CM


Beiträge: 91

03.02.2012 12:20
#43 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Hans,
Hallo Gerry,
Ihr zwei wohnt definitiv zu weit von einander entfernt, der eine im Süden der andere im Westen.
Da dürfte wohl ein Treffen "notwendig" sein,
Wie wär's im Mai, da kannst Du, Hans, mir auch sagen, wie der Stand der Dinge oder besser, wie der Stand DES "DINGS" ist.

Horst

Gerry ( Gast )
Beiträge:

03.02.2012 14:51
#44 RE: Suche nach längerer Hinterachse für 66 Tiger Antworten

Hallo Horst,

Sich bei einem Treffen kennenzulernen ist eine Gute Idee. Im Mai ist bei mir auf den Baustellen zwar viel zu tun, aber wenn ich es irgendwie einrichten kann würde ich gerne kommen.

Wann und wo findet das Treffen statt?

Besten Dank,

Gerhard

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz