Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.810 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2
Camaro Offline



Beiträge: 115

05.06.2012 15:23
Ich brauch ein maß... Antworten

Hallo,
ich sitze gerade am Entwurf für meine Rotisserie und bräuchte ein Maß, welches ich im Augenblick selber nicht ermitteln kann, weil der Wagen 400km weg steht...

Kann mir Jemand sagen wie hoch die Wagenheberaufnahmen vorne und hinten über dem Boden sind, wenn der Tiger gerade steht?
Hintergrund ist der, dass ich meine Rotisserie so bauen will, dass sie den Wagen am Boden aufsammeln und anheben kann, ich hab leider keine Bühne zur verfügung.

Gruß,
Thibaut

Camaro Offline



Beiträge: 115

08.06.2012 16:58
#2 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Heya,
keiner hat einen Tiger in der Garage stehen wo er mal kurz den Zollstock hin halten kann?
Wär schon bitter, wegen ein paar cm den Wagen nicht vom Boden aufnehmen zu können... und mit meinem Konstrukt wird das recht knapp, ich gehe jetzt mal von 25cm aus...
Wenn die Konstruktion fertig ist gibts auch Bilder für das Forum ;)

Grüße,
Thibaut

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

08.06.2012 19:27
#3 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Hallo Thibaut,

wenn Du Dich noch bis morgen Nachmittag gedulden kannst, werde ich liefern können.
Hab ihn halt nicht bei mir am Wohnort, aber komme morgen wieder zum Standort.

Gruß
Dietmar

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

09.06.2012 10:30
#4 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

vorne: Oberkante Öffnung bis Boden ca. 31cm, Mittenabstand ca.70cm
hinten: Oberkante Öffnung bis Boden ca. 35cm, Mittenabstand ca.101cm

Das Ganze bei Rädern mit Seriendurchmesser und frisch gemachtem Fahrwerk.
Könnte also sein, daß Deiner etwas tiefer ist.

Gruß
Dietmar

Camaro Offline



Beiträge: 115

09.06.2012 11:52
#5 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Vielen lieben Dank :)
Das ist ja höher als gedacht, sehr gut

Gruß,
Thibaut

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

09.06.2012 21:09
#6 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Wenn Du das Teil fertig und im Einsatz hast, wäre das sicher mal ein schickes Thema für das Journal.
Da haben dann auch die Clubmitglieder etwas davon, die sich weniger hier im Forum tummeln.
Text und Bilder einfach an Hans ( Tiger331 )schicken, der macht das dann schon.

Gruß
Dietmar

Camaro Offline



Beiträge: 115

10.06.2012 03:18
#7 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Ja, klar, mach ich gerne :) bis zur pysikalischen vollstreckung wird es aber wohl noch ein wenig dauern, muss auf Arbeit noch "erfühlen" unter welchen Bedingungen ich an die 2D Schneidanlage komme. Einige Teile basieren auf Lasergeschnittene Bleche, das ließe sich aber sicher auch irgendwie anders lösen. Wenn ich die Konstruktion fertig habe und sie getestet wurde gebe ich die Zeichnungen frei zum nachbauen.

Gruß,
Thibaut

Präsident Offline

CM


Beiträge: 814

17.06.2012 10:37
#8 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Hallo thibaut

Ich hab so ne Vorrichtung aber das du das Auto direkt vom Boden aufheben willst und das soll funktionieren kann ich mir schwer vorstellen. Die leere Karosserie kann man doch leicht hochheben und dann auf den grillspiess montieren. Würdest dir viel Aufwand in der Konstruktion sparen. Die Achsen etc muss eh alles vorher raus. Beste grüsse vom ammersee Markus

Camaro Offline



Beiträge: 115

17.06.2012 20:53
#9 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Hi,
Das funktioniert definitiv und wurde auch schon gemacht.
Hier ist eine englische Anleitung, welche ebenfalls Hi-lift Wagenheber dafür verwendet:
http://teae.org/rotisserie/
Mein Problem ist, dass ich keine Hebebühne habe, deswegen soll die Rostisserie auch gleichzeitig der Ersatz dafür sein.
Die Wagenheberaufnahmen am Tiger sind dafür vorgesehen, den Wagen hoch zu heben bis das Rad frei in der Luft schwebt, dass ist jeweils mehr als ein Viertel des Gesammtgewichts. Deswegen gehe ich davon aus, dass eine ausreichend massive Konstruktion der Rotisserie mir erlaubt den wagen gerade hochzuheben um Motor, Getriebe und den Vorderen Achsträger nach unten auszubauen.

Das eigentlich schwierige an der Konstruktion der Rotisserie, ist der Aufbau der Verbindungselemente, ich muss ja unter das tief stehende Fahrzeug einmal der Länge nach durch...

Die Konstruktion geht recht ordentlich vorran, mit etwas Glück kann ich bald Ergebnisse Präsentieren :)
Grüße,
Thibaut

Präsident Offline

CM


Beiträge: 814

24.06.2012 08:55
#10 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Da wünsche ich dir viel Glück. Wenn die Schweller durch sind dann biegt sich die Karosse durch ohne ende. Bau einfach vorher den Motor und die Achsen nach unten aus - großer Wagenheber und Böcke genügen dann kannst du dir den ganzen Aufwand sparen und einen einfacheren Rahmen mit Drehgestell schweissen und die Karosse mit dem Wagenheber hochheben ( mittig unter dem Knotenblech beim Kreuzrahmen)und anschrauben. Aber ich will dir den Spaß nicht verderben - bin gespannt auf das Ergebniss. Beste Grüße markus

Präsident Offline

CM


Beiträge: 814

24.06.2012 08:57
#11 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

PS der Motor muss nach unten und vorne raus!

Camaro Offline



Beiträge: 115

24.06.2012 10:26
#12 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Heya,
nach unten und vorne, genau so hab ichs vor, auch wenn das Handbuch sagt nach oben und dabei fast senkrecht stellen...
Naja, die Konstruktion ist fast abgeschlossen, ich bleib dabei.
Höhenverstellbarkeit kann nicht schaden...
Gegen das Verwinden der Karosse kommt in den Innenraum ein Versteifungsgestell, welches die tragenden Punkte miteinander verbindet.
Ich werde den Wagen zunächst auch nicht drehen, sondern nur gerade auf hohe Böcke stellen um Alles rauszupflücken was schwer ist.

Anbei zwei Screenshots vom augenblicklichen Entwicklungsstand:



Die rote Stange ist die Stange vom Hi-lift, welche mit den Wiederlagern verschraubt wird.
Hellblau ist ein Flügel des Tragwerks (die unterschiedlich Farbenen teile sollen miteinander verschraubt werden, gleichfarbige zu Baugruppen zusammengeschweißt)
Rosa ist das obere Joch, Orange der Knoten der unten Alles zusammen hält.
Blau dargestellt ist der Gleitschuh, welcher von dem Hi-lift in die Höhe gehoben wird (hier 2 mal in beiden Endpositionen dargestellt)
Braun ist der drehende Teil, die Querstange zur Aufnahme des Fahrzeuges ist nicht dargestellt, kommt aber zwischen die beiden vorderen Bleche.

Als Material ist Vierkantrohr mit einer Stärke von 3mm vorgesehen. 60x40 für die senkrechten Träger/Gleitschienen (Gleitflächen übrigends gelb dargestellt) 60x30 für die Tragwerke und 40x40 für die unten druchgehende Stange welche die beiden Wiederlager miteinander verbindet.

Im Augenblick bin ich bei vorraussichtlich 130kg für die Rotisserie ohne die Wagenheber. Die Bodenfreiheit unter der Verbindungsstange beträgt nur 60mm, aber die muss leider so tief sitzen um bei stehenden Wagen darunter verlegt werden zu können.
Die Lenkrollen sollen PA rollen werden mit 150mm Durchmesser und Totalfeststeller.

Wenn Jemand Verbesserungsvorschläge hat: immer her damit :)

Gruß,
Thibaut

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

24.06.2012 18:14
#13 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Hallo Thibaut,

na da willste Dir aber richtig Arbeit machen.

Ich gehe mal davon aus, daß die Verbindungsstange unten aus Stabilitätsgründen bei montierter Karosserie nicht herausgenommen werden kann.
Die Stange würde dann leider verhindern, daß Du Motor und Getriebe überhaupt raus bekommst!

Nach oben: Das Getriebe kann nicht weit genug nach unten abgesenkt werden.
Nach unten: Das Paket wird nicht zwischen Karosserie und Stange durchpassen.

Irgendwelche Rollgestelle oder -wagenheber kannste auch nicht mittig unter die schwebende Karosse oder den Antrieb schieben.

Ich würde ja auch eher zu der vereinfachten Lösung von Markus raten.

Motor und Getriebe gehen übrigens auch ohne Bühne und mit eingebauter Vorderachse unten rein und raus.
Ein Kettenzug an der Decke, eine Grube darunter und eventuell noch ein Getriebeheber in der Grube reichen.
Vorher den Schwingungsdämpfer von der Kurbelwelle und den Vergaser entfernen, dann hat das Paket genug Spielraum.

Gruß
Dietmar

Camaro Offline



Beiträge: 115

25.06.2012 01:05
#14 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Hi,
der gedanke war, den tiger nur gerade hoch zu heben und dann auf Böcke zu stellen um den Motor raus zu bauen, quasi als verlängerter Wagenheber.
Man könnte für diese aufgabe auch bodenberührende Einzelstütze basteln, dann wär der Wagen zu dem Zeitpunkt nicht verfahrbar, aber der Boden unter dem wagen frei zum ablassen des Motors + Getriebe.
Wie gesagt, eine Grube habe ich nicht, auch keine Bühne zum hochheben.
Der Verstellmechanismus erlaubt mir auch die Karosse wenn sie zB zum lackierer kommt mit einem niedrigen Schwerpunkt auf den Hänger zu laden.
Der Aufwand ist relativ, das teuerste an der Vorrichtung sind die Wagenheber, und die stehen mittlerweile schon hier
Die Platten werden aus Resten lasergeschnitten bei mir auf Arbeit, die Profile werden mich auch nicht ruinieren.

Gruß,
Thibaut

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

25.06.2012 19:36
#15 RE: Ich brauch ein maß... Antworten

Ahhhh, ja dann,....

Gruß
Dietmar

Seiten 1 | 2
«« 007 is back
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz