Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.760 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

11.07.2012 11:02
#16 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

..dann musst Du eben ans Eingemachte gehen, Dir einen Profi mit Erfahrung und möglichst einer Fließbank auf Deine
Seite ziehen.

Nur so erreichst Du wohl die angestrebte Leistung, ohne einen großen Aufriss zu machen.

Auf der Suche nach dem Fachmann, der sich darum Intensiv kümmert, wirst Du sicherlich noch Dein persönliches
Waterloo erleben...

Das sagt meine überaus schlechte Erfahrung mit den FACHMÄNNERN aller Art.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

11.07.2012 23:31
#17 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Echt !? Dann hast Du wohl bisher immer mit den falschen geredet . ..

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

12.07.2012 13:50
#18 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

...ich bin ja so ein Pechpilz

Ist aber wirklich so. Fast alle meine Motorenbauer haben mir von Ihrem Können vorgeschwärmt und herausgekommen
ist in der Regel nichts, außer zerstörte Zylinderköpfe und falsch geschliffene Nockenwellen , die auch noch
teuer bezahlt werden sollten.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

14.07.2012 07:37
#19 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Ja so ist das. Ein Englaender ist halt was anderes. Die meisten sind damit ueberfordert. Der Sunbeam ist aber noch spezieller. Deswegen gibt's ja auch unseren Club

Marek.N. Offline

CM

Beiträge: 34

15.07.2012 17:18
#20 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Ach so, die Motoren sind dann wohl bei Vollmond von Jungfrauen montiert worden und entziehen sich komplett den gängigen Gesetzen der Physik.

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.07.2012 18:31
#21 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

.... ausnahmslos alle Sunbeam Motoren bis 1967 wurden von schwangeren balinesischen Frauen
unter Absingen von russischen Volksweisen in schwerem Wasser Mund geklöppelt und folgen den Gesetzen
der Alchemie.

Du warst also nicht mal soweit weg mit Deiner Vermutung.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

15.07.2012 19:31
#22 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Wie wahr, wie wahr....
Diese Frauen sollen hoch leben. Für immer.

Eine der gesungenen russischenen Weisheit sagt:
Skoro skazka skazyvaetsja, da ne skoro delo delaetsja.

Das Märchen ist bald erzählt, aber das Werk nicht so schnell getan.

Nastrovje!

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 420

15.07.2012 20:38
#23 RE: Mein Holbay Projekt Antworten


Ihr seit wohl übers Wochenende nach Holland gefahren.

LG
Thomas G.


B382100315 LRX FE
www.rootesgarage.com

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.07.2012 21:54
#24 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Gras sollte bevorzugt geraucht und nicht gemäht werden

Giftmischer ( Gast )
Beiträge:

15.07.2012 22:07
#25 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Ihr habt wohl alle zuviel Abgase am Auspuffrohr geschnuppert
Liebe Grüße von Manu E. aus S.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

16.07.2012 09:17
#26 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Hallo und herzlich willkommen Giftmischer(in).
Bist Du etwa eine dieser Frauen, die dort oben beschrieben sind?

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Marek.N. Offline

CM

Beiträge: 34

16.07.2012 12:54
#27 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Genug der Selbstbeweihräucherung und der Alberheiten und zurück zum Thema:
Die Williams Pleuel sind gekommen. Tatsächlich ist die Bohrung für den Kolbenbolzen zu klein. Es sind allerdings 2/100 und nicht 2/10, das macht es aber auch nicht besser. In Absprache mit dem Hersteller habe ich sie zusammen mit einem originalen Pleuel und einem Kolbenbolzen zurück geschickt. Entweder bekomme ich dann neue Pleule, oder die neuen alten werden nachgearbeitet.

hellmuth fricke ( Gast )
Beiträge:

16.07.2012 15:09
#28 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Hallo Marek , herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag .. gib mir mal Deine neue Telefonnummer und Mailadresse an
h.g.fricke@thalmayer.com habe Dich nicht erreichen können .. meine Adresse ist Barlskamp 31 Hamburg Osdorf.. Gruss hellmuth

Marek.N. Offline

CM

Beiträge: 34

25.07.2012 20:20
#29 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

Die Schwungscheibe ist nun auf 7880 Gramm reduziert. Sowie die neuen Lage und die Pleuel da sind, geht das Geraffel zum Motorenbauer.

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

26.07.2012 09:35
#30 RE: Mein Holbay Projekt Antworten

.. ich gehe mal davon aus, daß Du auch alles schön feinwuchten lässt. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, sollte
man schon das Geld dafür ausgeben. Schlechter wird die Laufruhe davon nicht .

Was war übrigens mit den Pleueln los ? Ging der Kolbenbolzen gar nicht in das Pleuelauge rein, oder was war
der Grund zum Nachbessern?

Grüße
Thomas

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz