Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.115 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

21.09.2017 14:50
Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo zusammen!
Ich bin erst seit kurzem Mitglied im Forum, auf das ich bei der Suche nach einer Sunbeam Alpine gestossen bin (siehe Vorstellung). Mittlerweile habe ich einen ersten Kandidaten gefunden, der in unser "Beuteschema"(Rallye) fällt:
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/an.../245399454.html
Bernd hat bereits einen Blick auf die Anzeige geworfen und eine erste Einschätzung abgegeben. Ich fand es nun besser, einen eigenen Thread aufzumachen für weitere Details. Neben den Fotos in der Anzeige hat mir der Verkäufer gestern eine Reihe weiterer Bilder vom Unterboden zugeschickt, die ich hier veröffentlichen möchte mit der Bitte um Einschätzung durch die Fachleute (ich kenne mich mit TBird und Corvette C3, nicht aber mit Sunbeam aus). Soweit mir bekannt, wurde das Auto Mitte der 90er in Holland restauriert und läuft seit ca. 10 Jahren in Dänemark (ohne Rallye-Betrieb). Hier nun die Bilder:

Bin für jeden Kommentar dankbar. Erst danach kann ich entscheiden, ob ich nach Dänemark fahre oder fliege, um mir das Auto anzusehen.
Mit Dank und Grüßen aus Niederkassel
Mike

Angefügte Bilder:
150583305537396900_resized.jpg  
DJ Offline

CM


Beiträge: 657

21.09.2017 19:21
#2 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Mike,

Ich finde, der ist ganz gut mit U-Schutz zugekleistert.
Wie es darunter aussieht, wirst Du erst nach Eisstrahlen wirklich sehen können.
Bis dahin hilft nur eine intensive Klangprobe vor Ort (Blech abklopfen).
Alles andere ist für mich Kaffesatzlesen.
Wo die Dinger so rosten können, kannste hier teilweise gut sehen:
Alpineangebot

Gruß
Dietmar

hb289 Offline

CM


Beiträge: 762

22.09.2017 08:18
#3 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Mike,

auch wenn Du das nicht hören magst, weil es bei Deiner Entscheidung zur Reise nichts hilft:
Ich gebe Dietmar recht, dass kann man anhand der Bilder nicht endgültig beurteilen.
Ich hoffe, dass Bernd noch etwas dazu sagen kann. Der ist viel mehr im Thema Alpine als ich.

Grundsätzlich ist es aber meine Meinung, dass die Bilder eine Kontrollfahrt nach DK nicht
ausschließen. Jedenfalls sehe ich nichts was sooo schlimm aussieht ...
Aber das ist natürlich lediglich von den Fotos abgeleitet.

Ich wünsche jedenfalls am Ende ein gutes Händchen und ein tolles Auto!

Heiko

Präsi

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

22.09.2017 15:38
#4 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Mike,

Flug nach Kopenhagen + es sind nur 25km mit dem Taxi bis zum Auto.

Gruß
Dietmar

Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

22.09.2017 17:52
#5 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Zunächst einmal herzlichen Dank für die ersten Kommentare. Mir ist schon klar, dass eine Begutachtung vor Ort unerläßlich ist. Mit Fotos allein kann man sicherlich keine abschließende Beurteilung treffen. Was mir etwas Kopfzerbrechen bereitet, der Kandidat hat keine Stoßstangen. Kann das Probleme bei der H-Zulassung nach sich ziehen?
Gruß
Mike

Ralovet Offline

CM


Beiträge: 7

22.09.2017 18:43
#6 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Mike,

meine Meinung muss ja nicht maßgeblich sein, aber ist der Unterboden nicht schon sehr faltig?
Insbesonders auf Photo 27/ 28 schauen Holm und Ölwanne so aus, als hätten sie schon intensiven Bodenkontakt hinter sich.
Bild 7 : Blechflicken aufgebrutzelt?
Das Preis/Leistungsverhältnis mag ich nicht beurteilen.
Viel Erfolg
Ralf

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

22.09.2017 20:24
#7 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Dietmar hat eigentlich schon fast alles gesagt. Ein verkrumpeltes Rahmenkreuz würde ich nicht überbewerten, da fast alle Alpines irgendwann Mal dort aufgesetzt haben. Entscheidend ist was unter dem wirklich extrem dick aufgetragenen Unterschutz lauert ...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

23.09.2017 10:16
#8 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Noch ein paar Kommentare:

- Es ist nicht klar welchen Hubraum das Auto hat. S1 sollte 1494cc haben, viele haben aber auf 1592cc
hochgeruestet. Letzterer ist standfester. In der Anzeige steht beides.

- Von einer Restauration kann man eigentlich nicht reden. Vielmehr wurde hier eine Lackierung spendiert,
allerdings ohne saubere Ausführung im Motorraum und unten.

- Vergaser ist nicht original. Es gehören Zenith Doppelvergaser drauf ( vielleicht hat er sie noch
rumliegen - müssen aber in Regel komplett überholt werden )

- Die elektrische Spritpumpe mag noch durchgehen, allerdings weisen die 2 Spritfilter auf einen
ungereinigten Tank hin.

Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

23.09.2017 13:26
#9 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Super! Herzlichen Dank für die bisherigen, sehr hilfreichen Kommentare. Mir sind natürlich auch beim Studium der Fotos einige Dinge aufgefallen, schließlich bin ich nicht ganz unerfahren in Bezug auf Oldtimer. Allerdings fehlt mir der Sunbeam spezifische Hintergrund. Da seid Ihr mit Eurer Erfahrung unverzichtbar.
Ich hatte mir u.a. im Vorfeld notiert:
-Check MN Motor mit Chassis-plate (die unterschiedliche ccm-angaben hatte ich bemerkt)
- eingedrücktes Rahmenkreuz und abgescheuerte Ölwanne
- Befestigung Auspuff hinten
- Vergaser (obwohl m.W. der Weber 28/36 eine gängige Alternative sein soll, correct me if I am wrong)
- Zustand Innenraum (z.B. Rost unter den Teppichen, getapter Bereich Kardantunnel, Rost? unterhalb der Lenksäule am Armaturenbrett etc.)
- Türdichtungen korrekt?
- Dichtigkeit Motor/Getriebe/Differential
- fehlende Stoßstangen (Problem bei H?)
um nur einige zu nennen. Dies wird nun ergänzt um Eure Anmerkungen und weiteren Checkpunkten aus dem "The Essential Buyer's Guide" und Kaufberatungen, die ich im Netz gefunden habe. Das wird sicherliich eine auch für den Verkäufer interessante Besichtigung, sollte es dazu kommen. Trotz all dem Gesagten: Sofern Ihr weitere Anmerkungen habt, nur her damit. Je mehr ich mich mit dem Sunbeam beschäftige, desto besser gefällt mir das Fahrzeug (generell, nicht notwendigerweise das Angebot).
Nochmals Dank und herzliche Grüße
Mike

Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

23.09.2017 13:35
#10 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

P.S. Hat jemand die aktuellen Marktpreise verfügbar? Wenn ja, wäre ich dankbar für eine Kopie für die Preisverhandlung.
Mike

Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

26.09.2017 12:35
#11 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

So, wir werden im Oktober nach Kopenhagen fliegen um die Alpine vor Ort zu besichtigen. In der derzeitigen Konfiguration des Fahrzeugs wird es sicherlich Probleme bei der Zulassung geben, da ich davon ausgehe, dass einige Umbauten weder eingetragen sind noch entsprechende Papiere vorliegen. Dazu ein paar Fragen:
1. Die Schalensitze sind auf jeden Fall nicht zulassungsfähig. Meine Frau hätte gerne Kopfstützen. Ich habe in der Galerie das eine oder andere Fahrzeug mit Kopfstützen gesehen. Wo bekommt man solche Sitze?
2. Das Lenkrad wird ohne Papiere auch nicht zugelassen werden. Gibt es ähnliche Lenkräder, die zulassungsfähig sind?
3. Der verbaute Weber Vergaser ist, wie schon angemerkt wurde, nicht original. Ist er dennoch zulässig?
4. Die Felgen sehen aus wie Minilite. Dazu gibt es ja gerade einen aktuellen Thread, auf den ich sicherlich zurück kommen muss.
Ich bitte um Nachsicht, dass ich Euch so mit meinen Fragen überfalle. Aber lieber vorher fragen als später bereuen, das nicht getan zu haben.
Gruß
Mike

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

26.09.2017 19:08
#12 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Also mal zur Technik:

- Die Schalensitze/das Lenkrad können durchgehen wenn sie zeitgemäß sind - hängt vom jeweiligen Prüfer ab
- Den Webervergaser merkt normalerweise keiner, da sich hier in D sowieso keiner beim TÜV mit
Sunbeams auskennt.Wenn doch haben Thomas oder ich originale Zenith Doppelvergaseranlagen - ergo kein
Problem.
- Wenn die Felgen in Dänemark bereits eingetragen wurden sollte es einfacher sein. Wenn es Minilites sind
gibt es beim Club -wie bereits besprochen - Unterlagen

P.S. Der gefordete Preis waere Okay wenn das Auto perfekt wäre. Ist er aber nicht. Würde mal so mit 17-18k Gebot einsteigen ...

Mike-V8 Offline



Beiträge: 17

26.09.2017 20:01
#13 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Bernd und herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Die beruhigt mich. Was den Preis angeht, würde ich sogar unter 17K anfangen wollen. Eine Begründung werde ich sicherlich zusammen bekommen.
Gruß
Mike
P.S. Bist Du das mit Deinem Wagen im letzten Marktspiegel?

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.175

26.09.2017 20:10
#14 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Gerne...
Habe den letzten Marktspiegel nicht. War mal drin aber ob ich im aktuellen bin kann ich Dir deshalb leider nicht sagen. Die Werte dort sind auch immer ein bisschen mit Vorsicht zu genießen , denn das Angebot bei den Sunbeams ist einfach zu gering...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

01.10.2017 12:31
#15 RE: Fachliche Unterstützung bei der Suche nach einer Alpine Antworten

Hallo Mike ,


grunsätzlich ist Bernd ja schon auf alle relevanten Dinge eingegangen. Aus Deinen Ausführungen und Gedanken die Du Dir über den
Alpine gemacht hast, erkennt man ja auch das Du kein Rookie bist.


Aus meiner Sicht betrachtet ist der Alpine , ausgenommen die Lackierung und das es eine Serie 1 ist, nicht im Ansatz den geforderten
Preis wert. Wirkt auf mich lieblos zusammen geschustert und mit geringem Aufwand am Laufen gehalten. Die Innenausstattung ist nur rudimentär
vorhanden und das vorhandene doch schon arg mitgenommen.

Wenn ein Rally Fahrzeug bedeutet, dass man die Teppiche rausreist, den Tunnel mit Folie drapiert, den OD Schalter am Schalthebel
fest tackert, Streifen auf die Haube klebt, ein paar Kugelschreiber und ne Taschenlampe in Griffnähe platziert, kannst Du das
bestimmt günstiger und besser selber machen.

Die Halda Instrumente sind m.E. das einzigste Detail das zum Aufbau eines Rally Fahrzeuges einen gewissen Betrag kostet.


Nur als Beispiel was man für kleineres Geld bekommen kann, wenn man sich zutraut von RHD auf LHD umzubauen. Der Umbau selbst ist
wirklich kein Hexenwerk und kostet nicht die Welt.


http://www.ebay.co.uk/itm/Sunbeam-Alpine...wwAAOSwCCVZssRu


Wenn man jetzt noch die Teppiche rausreist , den Tunnel mit Folie drapiert , den OD Schalt............................,
den Rest kannst Du ja im Abschnitt oben wieder abgreifen.


Ich möchte hier das Fahrzeug nicht schlecht machen, sondern gebe nur meine Erfahrungen weiter, die ich ich im Laufe der Jahre mit meinem
Auto gemacht habe. In diesen Alpine wirst Du noch einiges Investieren müssen.



In diesem Sinne, beste Grüße und viel Erfolg beim Sunbeam suchen und kaufen.


Thomas


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz