Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.011 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

31.12.2014 11:18
#31 RE: Farbcodes Antworten

Irgendwann kommen die meisten dahin zurueck. Basteln macht definitiv Spass aber vieles ist einfach too much...

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

31.12.2014 12:48
#32 RE: Farbcodes Antworten

Zitat von STA T 289 im Beitrag #30
Bernd das basteln MUSS sein. Aber wir sind zurück Richtung OLD STYLE. Da kommen bestimmt geile Teile dabei raus. Stephan macht schon den Anfang. Ach ja HAPPY NEW YEAR.


Markus,
das was Stephan da macht ist nicht unbedingt OLD STYLE. Das Getriebe von euch ist eher MODERN STYLE. Aber ich hoffe, er lässt die Achsen und Bremsen wie sie sind. Und natürlich 13"er.

Und Bernd, Du hast Recht, was zu viel ist ist zu viel (Andere Vorderachsen, 15"er, Scheibenbremsen hinten,......) Aber Leistung ist SELTEN zu viel.

Einen guten Rutsch Euch allen
Hans

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

31.12.2014 17:35
#33 RE: Farbcodes Antworten

... da bin ich ja auf dem richtigen Weg . Bis auf Front - Heckspoiler, Seitenschürzen, Boomerangantenne
und Lowridersatz für VA und HA will ich schon nahe am Original bleiben. Perlmuttlack und schöne Chrom 17zöller
mit 205/17/35 werden das ganze abrunden. Freue mich schon riesig auf die Pokale die ich damit abstaube .





Na ja , etwas geflunkert war der Absatz oben schon. Ich bin ja als übler Bastler bekannt, dem fast nichts heilig ist,
aber der Tiger soll wirklich nahe am Auslieferungszustand bleiben. Ausgenommen ist eine kleine Leistungsteigerung
und das es definitiv keine 13" Felgen werden.


Rutscht gut, viel Spass beim Feiern


Thomas

Hans, an Dich, zu welchen Köpfen rätst Du mir ? Oder ist meine angestrebte Leistung auch so realisierbar. Wenn es dann
etwas weniger Leistung ist lässt mich auch nicht weinen.

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

31.12.2014 17:52
#34 RE: Farbcodes Antworten

Servus Thomas,
die Leistung ist mit Serienköpfen auch möglich, setzt aber eine größere Nockenwelle voraus, das geht wieder auf die Laufkultur.
Mit guten Köpfen brauchst Du keine große Welle, ist somit deutlich besser, aber auch teurer.

Eine sehr gute Wahl wären AFR 165, etwas teurer, aber echt gut. (1500 Dollar)
In Ordnung sind auch die "Edelbrock E-Street Cylinder Heads 5023" (1000 Dollar)

Der nette Nebeneffekt ist auch noch, daß du ganz ordentlich Gewicht von der Vorderachse nimmst, die Aluminiumköpfe sind deutlich leichter als die Serienköpfe.
Wichtig wäre es jetzt noch zu wissen, welche Kolben du verbaut hast, damit du die Köpfe mit der richtigen Brennraumgröße kaufst.
Mit beiden wirst Du dein Ziel erreichen, mit den AFR noch leichter. Allerdings sehen die AFR auch rein optisch mehr nach Tuning aus, zum Thema Originalität.
Als Nocke würde ich die in deinem Motor verbaute nehmen. Allerdings mit 1,7:1 Kipphebel um etwas mehr Hub zu kriegen.

Schöne Grüße
Hans

DJ Offline

CM


Beiträge: 657

31.12.2014 18:22
#35 RE: Farbcodes Antworten

Na auf die Räder bin ich aber mal gespannt, 17er-Querschnitt und 35"-Felgendurchmesser?
Mit den dafür erforderlichen Radhäusern könnte es ein 1-Sitzer mit quer zur Fahrtrichtung gedrehtem Sitz werden.
Bestimmt fast noch original aber zumindest von der Bodenfreiheit her geländetauglich.

Allen einen guten Rutsch.

Gruß
Dietmar

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

04.01.2015 14:39
#36 RE: Farbcodes Antworten

... vielen dank Hans , wenn ich an den Motor komme - wird wohl im Frühjahr sein - habe ich sicherlich
noch ein paar Fragen an Dich . Würde mich über Deine Hilfe freuen. Die AFR 165 sind in jedem Falle auf
der Wunschliste.

Dietmar , wollte nur mal testen ob der Zahlendreher bei der Felgengröße jemandem auffällt. Nur Du hast
die volle Aufmerksamkeitspunktzahl erreicht .


GRüße

Thomas

hb289 Offline

CM


Beiträge: 766

05.01.2015 15:30
#37 RE: Farbcodes Antworten

Da ich ja schon kurz genannt wurde kannst Du mich auch gerne mal
zu dem Thema anrufen.
Ich bin ja ( für einige viel zu ) weit weg vom Original.
Daher kann ich zu einigen Sachen meinen Senf geben.
Manches würde ich immer wieder so machen und manches war eben
ein ( meistens teurer ) Umweg.
Zumindest letztere kann ich Dir ja vielleicht ersparen.

Da ich ja Deinen Hang zu viel Gummi auf der Straße kenne solltest
Du auf jeden Fall die hinteren Kotflügelkanten glätten.
Geht aber leider nicht so einfach, wie hier geschrieben, da das
nahezu immer eine neue Lackierung erfordert ... die hast Du aber
ja sowieso vor.
Dann kannst Du diverse Reifengrößen fahren ... auch die von Dir so
geschätzten 17-Zöller 13-Zöller gehen trotzdem.

Bis bald

Heiko

Präsi

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

06.01.2015 09:53
#38 RE: Farbcodes Antworten

Hallo Heiko,

danke für Dein Angebot. Werde gerne darauf zurückkommen. Ich mag die Fehler und Kosten, die ich vermeiden
kann, weil sie von anderen schon gemacht und ich gewarnt wurde.
Die Kotflügelkanten sind glücklicher weise schon bearbeitet worden. 17Zöller gehen da locker drunter.

Je breiter der Reifen desto schöner die schwarzen Streifen auf dem Asphalt.

Grüße


Thomas

P.S. Ist der Mitgliedsantrag von Uwe bei Dir angekommen ?

Ferdi Offline

CM


Beiträge: 327

06.01.2015 10:27
#39 RE: Farbcodes Antworten

Diese Streifen sind ja auch ein wenig undeutlich

FW

Angefügte Bilder:
Drifting 13 - 1.jpg  
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

06.01.2015 12:27
#40 RE: Farbcodes Antworten

.. und das war erst der Anfang.
Mein Gott, hat das schön nach verbranntem Gummi gegammelt .

tiger331 Offline

CM


Beiträge: 613

06.01.2015 19:19
#41 RE: Farbcodes Antworten

Ähem, Jungs,.....
Seit wann hat der Felgendurchmesser was mit der Reifenbreite zu tun?????
Also, die 13"er die ich hinten drunter haben sind völlig ausreichend breit, wer braucht dazu 17"er?
Pack 205er Toyo Semislicks (die fallen breiter aus als "normale" 205er) auf 8" breite Felgen, und alles ist gut, und der Grip ist auch ausreichend.

Schöne Grüße
Hans

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

06.01.2015 20:21
#42 RE: Farbcodes Antworten

.. wissen wir doch, war doch nur ein Fake. Niemand montiert hier 17 Zöller mit 165er Rudi
Altig Gedächtnissreifen .

beste Grüße

Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

11.01.2015 11:52
#43 RE: Farbcodes Antworten

Zurueck zu Deinem Motor:

- der 600 cfm Holley ist einen Tick zu gross wenn es Dir um das Maximum aus Fuel economy vs. Leistung geht. Wuerde Dir einen Edelbrock 1404 mit manual choke empfehlen. 500 cfm reichen fuer einen angewaermten 289 in allen Lebenslagen. Zudem hast Du nicht die ewigen Holleytemen mit Schwimmerstandeinstellung etc. Fahre meinen auf einem ansonsten originalen 289 mit guten Ergebnissen allerdings laeuft der aus der Box viel zu fett. Bin jetzt eine Stufe runter mit merkbarer Leistungsverbesserung. Bestell am besten gleich den Duesensatz mit.

- die Bruecke ist gut.
- die Nocke scheint ebenfalls OK
- Faecherkruemmer ist auch gut
- Zuendung reicht die originale voellig solange in gutem Zustand. Im Zweifel einen ueberholten Originalverteiler bestellen. Evtl. Auf kontaktlos umbauen. Zuendspule vom Motor runterbauen, da thermisch stark belastet.
- wuerde Dir nicht empfehlen auf Alukoepfe zu gehen, weil damit die Probleme beginnen. Haben das gerade bei Rene durchgemacht. Nur ein paar Themen die auftraten: zu harte Ventilfedern und damit mehr Stress fuer den Ventiltrieb, zusaetzliche Stoesselstangenfuehrung notwendig, dies erfordert wiederum gehaertete Stoesselstangen die wiederum in unterschiedlichen Laengen verfuegbar sind, Ventilgeometrie aendert sich, usw.Man muss ergo sehr genau checken was man miteinander kombiniert...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

12.01.2015 10:11
#44 RE: Farbcodes Antworten

Hallo Bernd,

mit der Nocke, den Krümmern und der Brücke decken sich ja die Meinungen von Dir und Hans. Leider habe ich jetzt 2 Männer
mit Fachwissen deren Meinung sich in Bezug auf Vergaser und Köpfe nicht deckt .

Also, wenn Aluköpfe, dann keine, die Rene zur Zeit fährt und weitere, größere Umbauten erfordern . Ich bin froh das mein
Alpine jetzt läuft wie ich es immer wollte. Deshalb möchte ich beim Tiger einen Weg gehen, der mich ohne größere Umwege
ans gewünschte Ziel bringt.

Evtl. kann man die Sache noch vertiefen und weiter diskutieren.

würde mir helfen, danke Euch


Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

12.01.2015 19:04
#45 RE: Farbcodes Antworten

Wuerde nicht sagen, dass sich unsere Meinung nicht deckt. Allerdings muss man genau wissen was man tut. Alukoepfe sind grundsaetzlich eine Verbesserung aber man handelt sich auch eine Menge von Themen wie beschrieben ein. Man muss halt genau planen. Aus meiner persoenlichen Sicht ist das Resultat den Aufwand nicht wert, speziell wenn man zuverlaessig von A nach B kommen will. Auch die Kopfdichtung wird anfaelliger weil Alu und Guss unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten haben. Kann aber muss nicht zusaetzliche Probleme bedeuten.
Ist halt einfach keine "plug und play" Modifikation...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz