Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.479 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

17.12.2009 14:05
#46 RE: Tiger Alukühler Antworten

Höre gar nichts mehr. Es müssten doch jetzt einige weitere Kühler angekommen sein...

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 420

17.12.2009 16:36
#47 RE: Tiger Alukühler Antworten

Die besiden letzten gehen morgen raus.

LG
Thomas


PS.
Hat jemand schon das neue Journal bekommen?
Die sind seit dem 14.12 raus!

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

17.12.2009 18:02
#48 RE: Tiger Alukühler Antworten

Ja ich habe dieses tolle Journal schon bekommen.
Schöne Weihnachtslektüre..... Da habt Ihr Euch ganz schön Mühe gegeben...

Thomas, weißt Du schon etwas weiteres über den Kühler?

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Ferdi Offline

CM


Beiträge: 327

17.12.2009 18:32
#49 RE: Tiger Alukühler Antworten

Hurra, habe gerade die Nachricht bekommen das zu Hause ein Sunbeamjournal angekommen ist !!!

FW

Gast
Beiträge:

18.12.2009 09:23
#50 RE: Tiger Alukühler Antworten

Hallo, ich bin doch hier richtig bei den Kühlern oder???
Ich habe meinen bekommen und mich riesig gefreut, das Ding sieht ja Klasse aus!
Wenn der noch besser kühlt, als das Ding was ich jetzt verbaut habe, kommt mein Tiger selbst in den sommerlichen Alpen nicht ins Schwitzen.
Gruß
Horst

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

18.12.2009 09:38
#51 RE: Tiger Alukühler Antworten

Ja damit solltet Ihr für die nächste Saison bestens gerüstet sein. Hilft aber nix wenn das Kühlsystem insgesamt trotzdem noch undicht ist. Deswegen penibel auf evtl. Undichtigkeiten achten...

Präsident Offline

CM


Beiträge: 813

27.12.2009 16:27
#52 RE: Tiger Alukühler Antworten

Also thomas bernd wenn ihr noarkuschmal welche bestellt dann für mich auch einen fürs neue projekt m

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.12.2009 21:58
#53 RE: Tiger Alukühler Antworten

OK Du kommst spät ,aber wir schaun mal. Jetzt müssen erstmal alle überfälligen noch Geld überweisen, bevor wir die nächste Aktion starten...

Tenki Offline

CM


Beiträge: 64

21.04.2013 14:22
#54 RE: Tiger Alukühler Antworten

Liebe Kollegen,

Bitte seht es mir nach, wenn ich dieses reichlich diskutierte Thema noch einmal aufgreife, aber mein Tiger und ich kennen uns erst seit knapp 4 Monaten, bin also noch am Anfang.

Aus dem Thread hier lese ich, dass einige von Euch inzwischen den Alukühler von Radtech/UK verbaut haben. Seid Ihr qualitätsmässig zufrieden mit dem Teil und hat es jeweils den gewünschten Effekt gebracht?
Ich muß wohl ein bisschen an dem Thema arbeiten, denn als ich von der TC letzten Sonntag nach München heimfuhr, hatte ich bei 2000 RPM über 110 C auf der Anzeige. Mehr Drehzahl brachte auch mehr Temperatur, also Haube etwa 7 cm aufgestellt und beschauliche Gangart gewählt. Damit ging es dann, ist aber nicht wirklich zufriedenstellend. Erstaunlicherweise blieb die Temperatur, zu anderer Gelegenheit (mit 10C weniger Umgebungstemperatur), bei 30 min Stop&Go im vertretbaren Bereich.

Bevor ich jetzt um Meinungen/Erfahungen/Tipps bitte, vielleicht noch ein bisschen Hintergrund zum Setup meines Tiger: Kühler, Wasserpumpe, Thermostat, Schläuche (incl. Heizung etc.) neu Anfang 2011, 4 blade fan, alles Standard, optisch keine Undichtigkeiten festgestellt, keine Veränderung Kühlmittelstand vorher/nachher, Motorhaube original, 260er Motor läuft gut, mit ordentlichem Leerlauf und Leistung in allen Lebenslagen. Die Genauigkeit der Temperaturanzeige habe ich noch nicht überprüft, kommt noch.

Um das Thema zu lösen, überlege ich, im ersten Schritt einen Alukühler einzubauen und die horn holes zu verschließen.
Frage ist nun, ob dass von den alten Hasen unter Euch allgemein als ausreichend erachtet wird, oder ob ein zusätzlicher elektrischer Lüfter auch gleich mit rein soll (manuell oder temperaturgesteuert?)?

Darüber hinaus werden in dem großartigen Aufsatz von Chuck King & Tiger Tom (http://teae.org/cooling-the-tiger/) noch einige weitere Massnahmen zur Verbesserung des air flow genannt:

- Block gap between crossmember and bottom of radiator
- Remove brace in front of lower part of radiator.
- Air dam directly in front of crossmember and 2” below.

Hat das jemand schon mal ausprobiert?

Über die eine oder andere Rückmeldung würde ich mich sehr freuen und sage schon mal "Danke" fürs Lesen!

Viele Grüße aus München
Stefan

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

21.04.2013 20:57
#55 RE: Tiger Alukühler Antworten

So wie Du es beschreibst, wuerde ich zuerst nochmal das Kuehlsystem auf Dichtigkeit pruefen. Mehr Temp bei mehr Drehzahl deutet darauf hin. Pruefe auch mal ganz genau den Ausgleichsbehaelter. Diese sind aus Messing und werden im Alter gerne sproede und fangen an seicht vor sich hin zu sabbern. Ein Luefter hilft eigentlich nur im Stop und Go Verkehr nicht bei voller Fahrt. Andere Ursachen koennen sein: falsch montierte Kodis oder Wapus. All das sollte man erst pruefen bevor man anfaengt zu modifizieren...

Tenki Offline

CM


Beiträge: 64

26.04.2013 14:47
#56 RE: Tiger Alukühler Antworten

Bernd,
Du sprichst weise! Danke!
Komme gerade vom Abdrücken und siehe da, Ausgleichsbehälter hat einen Haarriss und auch der Deckel hält den Druck nicht. Da ist's natürlich Essig mit einem gescheiten Siedepunkt.
Der defekte Deckel ist einer mit 9lb. Ist das der korrekte Wert für einen 260er?

Grüße aus sunny M-Laim
Stefan

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.04.2013 15:52
#57 RE: Tiger Alukühler Antworten

Super dann haben wir die Wurzel des Uebels entdeckt. War uebrigens bei meinem Tiger genauso. Der Druckbehaelter ist nicht ganz einfach zu reparieren. Mein Kuehlerbauprofi hat ziemlich geflucht denn er musste die beiden Haelften auseinanderloeten und groessere Bereiche von innen hartloeten da das Messing bereits zu sproede war. Du wirst sehen damit bleibt der Tiger Temp maessig im normalen Bereich auch ohne sonstige " verbesserungen"...

Dein Kuehlerdeckel stimmt auch nicht, da er nicht 9 sondern 13lb haben muss. Der Tiger baut enormen Druck auf und auch deshalb muss alles 100%ig dicht sein...

Tenki Offline

CM


Beiträge: 64

14.05.2013 23:35
#58 RE: Tiger Alukühler Antworten

Bin heute mit meinem frisch hartgelöteten, und jetzt dichten, Ausgleichsbehälter nebst richtigem Deckel (13 lbs oder 0,9 bar) eine Runde gefahren. Wie von Bernd prophezeit, temp mässig alles im grünen Bereich. Egal ob Autobahn oder längere Zeit im Stand, die Temp-Anzeige ist bei 85c festgetackert. Sieht aus, als wären weitere Massnahmen nicht erforderlich und Mr. Tarbun hat damals einen guten Job gemacht. Works as designed.
Nachdem ich den Behälter ausgebaut hatte, habe ich nebenbei festgestellt, dass das Teil offenbar nicht zum ersten mal leck war. An einigen Stellen ist vorher schon geflickt worden, also tatsächlich ein Schwachpunkt, der ab und zu Schwierigkeiten macht.
Vielen Dank nochmal an Bernd, der mich auf die richtige Spur gebracht hat!
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz