Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 2.928 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

05.03.2009 15:37
#16 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

An Andreas:

Hast Du eigentlich eine 1725er Ölwanne jetzt gefunden oder immer noch nicht ?

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

05.03.2009 16:03
#17 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Dummerweise eine Fehlinfo bzgl. der Ölpumpe. Ich war - bis heute morgen - der Meinung ab der Serie IV
ist die gleiche Ölpumpe verbaut wie beim SV. So ist das mit den Meinungen, stimmen müssen sie nicht !
Wer will, kann jetzt mit dem Finger auf mich zeigen und mich mit Schmährufen geißeln.

Trotzdem, stelle ich noch ein paar Bilder der Ölpumpe, sowie der Ölwanne ein. Beide Teile wurden
von einem 1725er Motor abgeschraubt. Ob das tatsächlich die richtige Wanne für diesen Motor ist, weiß
ich nicht mit 100% Sicherheit. Jedenfalls hast Du mal einen Vergleich zu Deiner Wanne. Vieleicht helfen
die Bilder Dir ja - neben Bernds Erläuteren - etwas weiter.


Gruß
Thomas

Angefügte Bilder:
Ölpumpe (1152 x 852).jpg   Ölwanne (1152 x 852).jpg   Ölwanne1 (1152 x 852).jpg  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

05.03.2009 16:27
#18 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Nein so schlimm sind wir nicht. Ordnen wir das mal unter "leichten Informationsdefiziten" ein.

Die abgebildete Ölpumpe gehört zu einem 1725er Motor. Die Wanne sieht ebenfalls danach aus , da kein Meßstabröhrchen sichtbar. Allerdings macht mich die halbrunde Vertiefung im Schwallblech stutzig. Könnte mich nicht erinnern so was schon mal gesehen zu haben (evtl. modifiziert ?) . Ein weiteres sicheres Unterscheidungsmerkmal ist allerdings die Ablaßschraube:

1500-1600er - Messing, rund ca. 1 Zoll Durchmesser, 1/2" Inbus nötig zum Öffnen
1725er - Stahl, Sechskantschraube ca. 15/16 Zoll Schlüsselweite (könnte aber auch 13/16 sein- bin ´mir nicht ganz sicher)

Das war der Spezialtipp zu Schluss. Daran solltet Ihr den Unterschied ganz klar erkennen können

Dieter ( Gast )
Beiträge:

05.03.2009 18:51
#19 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hi Andreas:
Bernd hatte es schon prima beschrieben & Thomas:
Beim ersten Bild. Linke Wanne mit aussenliegende Öffnung des Ölmessstabes ist die 1600er Wanne. Beim zweiten Bild. 1600 ist das innen Schwappelblech mit einem kleinem rundem Loch für die Ölpumpe & eine kleine Ölpumpe mit 12 Zähnen. Die Tiefe beträgt 8,2cm.
Das dritten Bild. 1725 cm³ Ist das Schwappelblech rechteckig und Öffnung größer. Man muss darauf achten, beim 1725 hat das Ritzel für Pumpe 11 Zähne. Bei jeder Motorumdrehung war der Verteilerfinger auf einer weiteren Zündpunkt! Suchte fast 3 Wochen an diesem Fehler, bis Arnoud sagte:
zähle mal die Zähne an der Pumpe!!!.Das 3. Bild ist beim Thomas besser zusehen!! Die ersten und zweiten Kolbenboden sind in der Wanne zwei Ausbuchtungen zu sehen! Normale Tiefe 8,1cm, die beiden Dellen 8,6cm Tiefe.

Angefügte Bilder:
PICT0054.JPG   PICT0061.JPG   PICT0062.JPG  
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

05.03.2009 18:55
#20 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Ölwanne noch keine vorhanden.
Aber auf Euch ist verlaß. Die Bilder sind super!!!
Nur zwei Anmerkungen: Beim ersten Bild war ich schon happy, die Vertiefung zu sehen.
Nur leider ist diese im Schwallblech, aber es passt zum zweiten Zylinder (Pleuel), damit er nicht gegen das Schwallblech schlägt.
Bei mir fehlt die vordere Hälfte des Schwallblechs, hat irgend jemand mal entfernt.
Befindet sich so eine Vertiefung auch vorne im Bereich des ersten Zylinders?
Das Maß 18cm ist identisch mit der 1600er Wanne.
Aber mich interessiert das Maß vorne im Bereich Zylinder 1.
Deine Ölwanne sieht aus als ob diese abgeschnitten wurde und schräg wieder angesetzt wurde und zwar verdreht, damit die Ölablassschraube an der tiefsten Stelle ist. Und somit ist die Ablassschraube auf der Ölpumpenseite, also rechts.
Zu den Ölpumpen kann ich leider nichts sagen, habe bis jetzt nur die 1725er in der Hand gehabt. Ersatz gibt es in England wie Bernd schon schrieb.
Meine neue Pumpe liegt schon auf der Post.... Die alte Pumpe hat zuviel Axialspiel und Flankenspiel und somit etwas weniger Druck.

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

05.03.2009 18:59
#21 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Übrigens,
da haben wir ganz schön haue bekommen, nicht war Thomas.

Warum wechelt man beim 1600er auf eine 1725er Ölpumpe? Welchen vorteil bringt es? Ersatzteile können es nicht sein.
Warum wurden die Zahnräder geändert?

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

05.03.2009 19:05
#22 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten
Ach,
bei der 1725er Ölwanne ist die Schräge und die Ölablassschraube (rechts) original. Interessant....
Danke Dieter.
Also gibt es doch Unterschiede. Dann werde ich meine 1600er Wanne, die dort verbaut wurde, erst einmal pimpen. Schwallblech rein und 6mm dengeln.

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

05.03.2009 19:59
#23 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Weiß ehrlich gesagt was Ihr dort treibt. An einen 1600er Motor gehören die passende Ölpumpe und die richtige Ölwanne. Das gleiche gilt für den 1725er . Alles andere macht nur Kopfschmerzen. Junkie hat bestimmt noch ne 1725er Wanne rumfliegen...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

05.03.2009 20:08
#24 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Nee, hat er nicht.
Und so wie es aussieht, liegen die in irgendwelchen Garagen rum und vergammeln. Aber woher nehmen?

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

SvenO. Offline

CM


Beiträge: 138

05.03.2009 20:32
#25 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo Andreas,

ich habe ja noch eine Ölwanne. Die von dem gerissenen Motorblock.
Nur leider liegt die 150 km entfernt und ich komme da erst in 14 Tagen hin.

Haben könntest Du die natürlich. Ich weiß halt nicht wie eilig es ist.
Über den Zustand kann ich im Moment nicht sagen.Liegt halt schon ein paar Jahre.
Glaube aber die ist ok.

Gruß

Sven


Dieter Offline




Beiträge: 14

05.03.2009 20:54
#26 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

An Andreas
Nein, ich habe der 1725er Wanne nicht geendert, sie ist etwas versaut.!!!!
Die Mulden der 1725 Wannen für den ersten und zweiten Kurbelwellen lauf ist dieselbe Tiefe:

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

05.03.2009 20:55
#27 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

wenn alle Stricke reissen würde ich sicher auch noch eine finden...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

05.03.2009 21:28
#28 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Ja danke, ich komme auf Euch zurück.

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

08.03.2009 15:50
#29 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Zitat von Sunbeamer
Übrigens,
da haben wir ganz schön haue bekommen, nicht war Thomas.



Ist schon ein böser Bube der Bernd . Siehe auch seine Methoden unten . Wie aus
gut unterrichteten Geheimdienstkreisen zu erfahren ist, sieht man im Raum Stuttgart letzte Zeit
oft das Punisher Mobil, das unterwegs ist, um Superschurken wie uns dingfest zu machen und Ihrer
gerechten Bestrafung zuzuführen

Zitat von bernd
Gibt 20 auf den nackten H....


Genug Spässle gemacht, Bernd hat schon Recht wenn er von einem Umbau der Wanne abrät. Das Teil ist nicht
so selten das sich - 1. ein Umbau lohnt - 2. der Arbeitsaufwand dem Ergebniss gerecht wird.
Biete Dir hiermit - falls noch Bedarf besteht - meine Ölwanne an. Als Warnung muss ich allerdings
sagen, das diese irgendwann einmal mit einer Hartlötung repariert wurde.

Auf Deine Frage, bzgl. der Änderung der Zähnezahl des Antriebes, kann ich nur mit einem ganz
klaren, lauten und unmissverständlichen antworten.

Grüße und eine schönen Restsonntag

Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

08.03.2009 16:21
#30 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hasse es einfach wenn schöne Originalteile verbastelt werden

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz