Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 3.003 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

31.03.2009 10:02
#61 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

[

Zitat von SvenO.

Es lebe das Forum!!!!!!




Recht hat er, wo sonst bekommt man denn wirklich noch - und das kostenlos -
so schnell Hilfe bei unseren kleinen Problemen mit den Krankheiten unserer
Fahrzeuge.
Gruß
Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

31.03.2009 22:26
#62 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hi Andreas,

freut mich daß es das Ventil war. Hätte fest gewettet, denn es ist eine bekannte Schwachstelle des Alpine Motors. Hatte auch gerade ein paar für Dich in Essen eingepackt. Wir d.h. Markus und ich starten morgen in aller Frühe.

Naja nehme sie trotzdem mal mit dann können wir auch mit anderen darüber diskutieren...

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

19.04.2009 20:05
#63 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Kleine Ergänzung.
Ich hatte tatsächlich Öldruck, aber nur bei kaltem Motor.
Bei warmen Motor leider nur 1 bar.
Da ich Ostern statt Eier, öldruck gesucht habe ist das Resultat, wie auf dem Bild..

Ich suche jetzt im Inneren weiter.....

Viele Grüße
Andreas

So, ich schau mal wieder rein!

Angefügte Bilder:
DSCF9762.jpg  
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

20.04.2009 09:35
#64 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo Andreas,

ich würde mal das gesamte Öldruck führende System incl. der Steigleitung
zum Zylinderkopf, den Kipphebeln und den Kipphebelwellen überprüfen.
Die Kipphebelwellen sind an den Enden mit einem Verschlusstopfen verpresst.
Fehlt der, oder ist beschädigt, entsteht an dieser Stelle ein Druckverlust
da das Öl ungehindert abfließen kann. Gleiches gilt für übermäßiges Lagerspiel
der Kipphebel.

Vergesse auch die Lagerstellen der Nockenwelle nicht. Hatte gerade am Wochenende
ein Welle mit ca. 3/10 mm Lagerspiel in der Hand. Auch dort ist ein Druckverlust
möglich, ohne das der Motor Geräusche macht.

Wünsche ein erfolgreiches Suchen. Sollte mir bei meinen Gedanken - siehe oben -
ein Denkfehler unterlaufen sein, streite ich alles ab und behaupte das Gegenteil .

Gruß

Thomas




Gast
Beiträge:

20.04.2009 11:02
#65 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Danke Thomas,
es wird alles durchgemessen.
Vorher kommt er nicht wieder rein....

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

26.04.2009 09:15
#66 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

So wir sind einen großen Schritt weiter. Nach gestriger genauer Analyse bzw. Vermessung ist es klar das der Motor von Andreas keinen Öldruck haben konnte. Grund war:

- Völlig lommelige Pleuellager. Es wurden zwar neue STD Lagerschalen verbaut aber leider auf eine verschlissene Kurbelwelle. Pleuellagerzapfen waren zudem korridiert, bzw. hatten Standschäden

Zudem kamen noch weitere "Überraschungen" zu Tage:

- Nockenwelle saß fest, d.h. ließ sich nicht mit 2 Fingern durchdrehen. Neue Lagerschalen wurden zwar eingebaut allerdings nicht auf Sollmaß aufgerieben (Absolutes Muß !)
- Nockenwellenflansch zum Zahnrad hin war völlig vermurkst bzw. wurde wohl mit Feile oder Flex nachgearbeitet
- Nockenwelle hatte starkes Pitting und ist somit ein Fall für den Schrott oder Nachschleifer
- Kolben hatten zwar 0.030" Übermaß aber waren Altteile. Kolbenringnuten bereits augeweitet
- Bohrungen waren stufig , d.h. mit einem Absatz oben. Sind wohl nach erstem Aufbohren schon 100kKm gelaufen
- Axialspiel der Kurbelwelle war 0.35mm, somit außerhalb jeglicher Übermaßmöglichkeiten
- Fast von innen durchgerostete Froststopfen
- Fehlender "Oil gallery plug" zum Steuerdeckel hin



Ergo merke: Vertraue nie so genannten "gemachten" Motoren - von wem auch immer - es hat sich fast immer als Fehler erwiesen.

Andreas wird jetzt alles von Grund auf neu aufbauen müssen. Die einzig gute Nachricht war, daß der Block i.O. ist und keine Risse hat...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

27.04.2009 14:30
#67 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

So ist es immer, gestern noch an Abgrund und heute,

Zitat von bernd
So wir sind einen großen Schritt weiter..


Mach Dir nichts daraus, das, oder ähnliches hat jeder schon erlebt. Jetzt heißt
es halt Augen zu und durch.
Solltest Du Kolben brauchen ( Übermass 0,060 " ) kann ich Dir bei Interesse einen
neuen Satz incl. Ringen, Bolzen, Clipsen anbieten. Das wäre doch jetzt auch die
Gelegenheit für eine neue, nach Holbay Spezifikationen umgeschliffene Nockenwelle
zu erwerben. Bei Deinem Motor mit den Webern bestimmt eine Überlegung wert.

Was dagegen spricht, sind allerdings nicht 250, wie auf der TC fälschlischerweise
von mir verbreitet,sondern 350 gute Gründe in Form von hart zu verdienenden €uros .

Mir persönlich war es egal, Welle war bestellt und wird auch geholt. Lieferung ende
nächste Woche. Berichte dann mal wie sie gemacht ist.

Grüße

Thomas




Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

27.04.2009 21:02
#68 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo Thomas,
ich habe schon eine kleine Bestellung bei Arnoud platziert.
Viele hart verdiente Euros... Na, egal. Ist für einen guten Zweck.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

28.04.2009 14:10
#69 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Eine Investition fürs Leben würde ich mal sagen , oder wie ich immer
behaupte - aber nicht beweisen kann - nur was teuer ist, ist gut und viel hilft
auch viel.

In diesem Sinne, bring den Motor auf die Strasse.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

29.04.2009 11:50
#70 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Eine neue Kurbelwelle von Arnoud ist verhältnismäßig gesehen nicht viel teurer als eine alte hier schleifen zu lassen (mein lokaler Schleifer hat mir so um die 300 Euro angeboten). Dafür hat man dann aber auch eine neue. Also in jedem Fall der bessere Deal und eine Investition für´s Leben ...


Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

29.04.2009 17:20
#71 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Nachschleifen würde ich auch nur machen lassen, wenn ich ein anderes, schärferes Profil - zb. Holbay - mit Änderung des Grundkreises, schärferen Steuerzeiten und mehr Ventilhub favorisieren würde.

Bernd,

sind die 300 Euro für eine Originale, oder eine im Grundkkreis geänderte Nockenwelle. Das macht bei der von mir angefragten Fa. ca. 100 €uro aus.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

29.04.2009 18:14
#72 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Ist für eine geschliffene Kurbel- nicht Nockenwelle...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.203

17.05.2009 19:35
#73 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

So Andreas sein Motor ist jetzt bis auf den Kopf wieder zusammen. Mal sehen wie er läuft...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

20.05.2009 15:55
#74 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hoffentlich mit neuen Froststopfen .

Welcher Zylinderkopf wird denn montiert ? Der neu erworbene, generalüberholte
Holbay Kopf vom Spares Day mit Webern oder ein originaler.

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

20.05.2009 23:23
#75 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo Thomas,
genau so wie Du schreibst.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz