Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 2.923 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.05.2009 15:19
#106 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Rißenden abbohren ist OK. Würde aber den Aufwand mit Kopf runter nicht treiben. Selbst wenn der Riß durch die ganze Bohrung geht, kann außer Wasser auslaufen nichts passieren. Kritisch wäre es nur wenn auch die Zylinderbohrung mit angerissen wäre.
Deshalb am besten alles angezogen lassen, bzw. keinen weiteren Streß ausüben, Rißenden abbohren , Riß selber etwas v-förmig aufweiten und das ganze mit 2K -Kaltmetall füllen...

Ferdi Offline

CM


Beiträge: 327

27.05.2009 15:44
#107 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Ein echter Thriller : Ölwanne Serie 5 gesucht!

Dieser Forumbeitrag schlägt alles. Selbst Dan Brown liest sich dagegen wie ein Kinderbuch.

Wahnsinnig spannend, tragisch und mitreißend.

Der Einbruch des Grauens in eine scheinbar heile Welt, die Verwandlung von sympathischen Charakteren in stinkende Leichen und letztlich auch das private Schicksal des Mechanikers lässt uns mitfiebern.

Gruß
Ferdi

FW

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

27.05.2009 16:36
#108 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Geh nicht so hart mit uns ins Gericht. Andreas durchlebt alle Härten die man potentiell haben kann. Aber so ist es nun mal mit der Sunbeamerei- hartnäckig bleiben und nicht aufgeben. Für diejenigen die die Schnauze voll haben von dem Thread einfach nicht mehr reinklicken oder am besten alternative aufmachen...

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 420

27.05.2009 19:00
#109 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten
Wahnsinn - das ist echt ne spannende Geschichte.
Ich würde erstmal den einfachsten Weg versuchen auch wenn der Profi mit dem Kopf schütteln würde.
Wenns nicht klappt kannst du den großen Rundumschlag hinterher immer noch machen.

Also ich halte viel vom hochhitzefesten Silikon - der Rote von Würth etc. aus dem Heizungsbau - den würde ich mit dem Stehbolzen einschrauben.

So ein Riss kann übrigens entstehen wenn noch Fett, Öl oder sonstwas im Bolzenloch war. Man sprengt sozusagen das Loch auf beim anziehen des Bolzens oder aber der Bolzen war zu lang.

Bald kommt besser Wetter - auch in den Pott

Gruß
Thomas
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

27.05.2009 19:11
#110 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Wie Bernd schon schreibt dürfte die Lösung mit Kaltmetall funktionieren.

Dieser kleine, zarte, kaum wahrzunehmende Riss - siehe Bild - in meinem Block
hat nach einer solchen Reparatur fast 3 Jahre dicht gehalten, bevor sich wieder
ein Tropfen durch die Ritze gedrückt hat.

Zur Rissprüfung:

Schließe Dein Kühlsystem vorab mal an Deinen Gartenschlauch an und drehe den Hahn
mit bedacht auf. Das Wasser wird sich seinen Weg suchen und am Riss wieder austreten.
Auf diese Weise siehst Du auf jeden Fall mal, über welche Strecke sich der Riss gebildet
hat.

Vorher die Stelle mit der Stahlbürste vom Lack befreien und Kühler / Heizungskühler
mit Klemmen kurzschließen um den Druck von dort fern zu halten.

Zitat von bernd
Kritisch wäre es nur wenn auch die Zylinderbohrung mit angerissen wäre.




Dürfte eigentlich nicht passieren. Habe einen Motor ohne montierten Kopf hier liegen
und mir die Sache mal genauer angeschaut. Zwischen Zylinderwand und den angegossenen
Gewindetaschen ist ein Freiraum und es besteht kein unmittelbarer Kontakt zueinander.

Eine weitere Möglichkeit ist evtl. eine Verschmelzung der Risskanten mittels WIG Schweißen
ohne Zusatzwerkstoff.
Mit der WIG Nadel kann die Hitze wirklich punktgenau konzentriert werden, ohne andere Stellen
zu gefärden. Werde bei Bedarf gerne an meinen defekten Block einen Versuch starten,
ob dieses Verfahren möglich ist.

Jetzt kommt das Bild und allgemeines Daumendrücken auf das alles dicht wird.

Grüße

Thomas




Angefügte Bilder:
PICT4931 (1152 x 852).jpg  
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

27.05.2009 22:29
#111 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo,
Bild eins, da ist es noch naja, geht so der Riß.
In Bild zwei kann man schon mehr sehen, wie lang der Riß ist.
Also Ihr lieben, mit Eurer Klebekac... braucht Ihr mir nicht kommen. An der Stelle hält sowas nicht lange.
Weiter unten wäre ich ganz bei Euch. Die Kleber sind mitlerweile sehr gut und auch Temperaturbeständig.
Aber glaubt mir, wenn ich sage dass wird geschweißt, dann weiß ich wovon ich spreche.
Schließlich habe ich beruflich damit zu tun und es hält ewig, weil an der Stelle noch zusätzlich Verklammerungen (zur Aufnahme der Zugspannungen, der Schraube) gesetzt werden. Man sollte auch noch ein paar Dinge zum Schweißen beachten, aber dazu demnächst mehr.
Als Schweißverfahren wird entweder WIG oder E-Hand benutzt, je nach Zugänglichkeit. WIG sieht schöner aus, bring aber zuviel Wärme ein, dafür sieht E-Hand bescheiden aus und überkopf im Motorraum schwerer zu händeln. Aussehen ist aber unwichtig, da es beigeschliffen wird.
Vertraut mir.
Ach übrigens Thomas, man überschweißt nie einen Riß, weil die Gefahr, dass er nicht komplett aufgeschmolzen ist viel zu groß ist. Ergebnis: Der Riß ist schneller wieder da, als man glaubt. Risse müssen komlett raus. Alles was fibriert, warm und kalt wird, begünstigt ein Rißwachstum.

Ich halte Euch auf dem Laufenden....

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Angefügte Bilder:
DSCF0579 (600 x 450).jpg   DSCF0590 (600 x 450).jpg  
rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 420

27.05.2009 23:00
#112 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Hallo Andreas,

ok du hast mich überzeugt - der Bolzen sollte ja auch die Kopfdichtung wieder dicht machen und nicht nur den Riß. - da hilft nur brutzeln.

Gutn8

Thomas

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

27.05.2009 23:34
#113 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten
Alter Angeber, hier mit Deinem Fachwissen zu glänzen .

Und es begab sich zu einer Zeit, als die Erde eine Scheibe und
sogar die Steine noch aus Holz waren. Ein Lehrling, jung an Jahren
von einem alten, weißen Meister des Schweißens Kunst, sein Handwerk
wollt erlernen.
Zu dieser Zeit, war es Tradition und Sitte, des Gusseisens kalte Pracht
mit der Hitze feuriger Macht gefügig zu machen zur späteren Schweißens Kunst.
Nicht genug der abergläubigen, heidnischen Rituale verlangte die Tradition
ein über lange Stunden anhaltendes warmhalten des ehernen Blocks, um zu
beruhigen sein inneres Gedärm.

Lang, lang ist es her. Der Meister ist tot, der Lehrling alt an Jahren, die
Tradition vergessen, die Erde eine Kugel und ein Stein ist ein Stein .
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

28.05.2009 11:57
#114 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Klebeka... ??? Heutzutage werden ganze Karosserien damit zusammengehalten. Aber gut wußte nicht, daß Du so ein Schweißprofi bist. Wenn´s klappt - ich hätte da noch ein paar Blöcke mit Frostrissen ...

Gast
Beiträge:

28.05.2009 12:31
#115 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Es werden sogar Brücken geklebt....
Aber an den wichtigsten Stellen wird geschweißt...

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

28.05.2009 13:42
#116 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

So viel Aufwand nur um ein bischen Wasser am durchsickern zu hindern. Denke nicht das die Stelle so belastet ist ...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

28.05.2009 13:49
#117 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Dem schließe ich mich an....

Gast
Beiträge:

28.05.2009 14:00
#118 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Ich auch...
Aber ich mag keine halben Sachen.....

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

28.05.2009 15:35
#119 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Man kann aber auch dabei viel kaputt machen

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

30.05.2009 09:24
#120 RE: Ölwanne Serie V gesucht Antworten

Was macht die Schweißnaht ? Gibt´s einen Update ?

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz