Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 4.004 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

13.07.2009 18:30
Aufbau Holbay Motor Antworten

Nachdem ich mir in Coventry bei dem Sunbeam Day einen Holbay Motor gekauft habe, soll
er nun in Original Spezifikation aufgebaut werden, um dann schön verpackt ins Regal
zu wandern.

Was soll ich denn schon mit einem dämlichen Holbay Motor .

Nach Demontage des Kopfes kam ein über alle Maßen eingefetteter Block zu Tage, der sich
nur unter Androhung von Prügel in eine Kreisbewegung versetzen ließ.

Auf den ersten Blick sah das ganze zwar furchtbar aus, hat sich aber bei der weiteren
Demontage als doch nicht so schlimm dargestellt. Bis auf ein festgefressenes Hauptlager
bei Zylinder 1 und jede Menge Spiel in den Laufbuchsen ist soweit alles noch vertretbar
um einen Neuaufbau zu starten.

Von den ca. 2 Schaufeln Rostpampe im Kühlmantel will ich erst gar nicht anfangen .

Die meisten Teile sind sowieso schon neu vorhanden - neue Holbay Welle von Simon - alle
weiteren wurden, und werden soweit lieferbar von Speedy Spares gekauft.

An dieser Stelle muss ich mal eine Fa. von der Insel loben, was die Lieferfähigkeit und
Lieferzeit mit den berechneten Versandkosten und einer korrekt ausgestellten Rechnung
angeht.

Als Anhang mal ein Bild nach Demontage und vor der durchzuführenden Tauchbadentlackung.

Über weitere Fortschritte werde ich - falls es interessiert - berichten.

Thomas

Angefügte Bilder:
Holbay 1.jpg   Holbay 2.jpg  
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

13.07.2009 21:16
#2 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Interesse besteht immer!!!
Aber schön zu wissen, wo ich demnächst einen Motor her bekomme.
Du weißt ja, ich habe starken verschleiß an Motoren.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

15.07.2009 14:54
#3 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Ich mache ihn noch schnell fertig, dann bringe ich ihn zum Treffen
für Dich mit.
Mit etwas Glück hält Deiner ja bis zu dem Zeitpunkt .

Gast
Beiträge:

15.07.2009 15:13
#4 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Mit viiieeeel Glück.
Dann bringe ich am besten einen Anhänger mit, war ja irgendwo in Holland, mal einer zu verkaufen.

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

15.07.2009 21:47
#5 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Ich denke ihr habt jetzt genug Motoren. Laßt den anderen auch noch was übrig;-))

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

15.07.2009 22:25
#6 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Okay, hast ja recht.
Aber ein Motor in Ehren, kann keiner verwehren.

Viele Grüße
Andreas

Nach kommt

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

15.07.2009 22:32
#7 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Wohl wahr ! Ich darf auch nicht meckern. Aber der von Thomas sieht nach ziemlich viel Arbeit und Sauerei aus. Ist eine meiner liebsten Arbeiten, alte schmierige Motoren zu auseinanderzunehmen...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

21.07.2009 18:12
#8 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Nach der Demontage ging der Motor nach einer ganz groben Reinigung - hatte keine
Lust auf die Sauerei in meinem Auto - zum Entlacken, in der Hoffnung im Anschluss einen
relativ sauberen Motor zu erhalten.

Mittlerweile habe ich den Motorblock wieder vom Entlacken erhalten. Das Ergebniss
entspricht nicht nur meinen Erwartungen sondern übertrifft sie in allen Bereichen.
Alles was an Rost, altem Lack , Öl und sonstigem Unrat auf oder im Motor war ist
komplett entfernt.
Bei einem Kostenpunkt von 60 € für Block und Kopf eine durchaus lohnende Investition.

Prädikat : Absolut empfehlenswert ohne Einschränkung !



Angefügte Bilder:
Holbay 3 (1632 x 1224).jpg   Holbay 4 (1632 x 1224).jpg   Holbay 5 (1632 x 1224).jpg  
bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

21.07.2009 18:28
#9 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

sieht schon deutlich besser und wohl auch rissfrei aus ! Gute Basis. Würde allerdings auf jeden Fall auch noch den Ölkanal reinigen. Sehe daß die "oil gallery plugs" noch drin sind. Hier findet man normalerweise noch Schmierschlamm und Ölkohle-Ablagerungen...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

21.07.2009 18:49
#10 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Oil gallery plugs ? Meinst Du den Abgang zum Öldruckmesser, bzw. die Verschlusstopfen
seitlich unten über der Ölwannenverschraubung.

Falls ja, die sind natürlich entfernt worden. Sieht also nur so aus als ob die noch
drinnen sind.

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

22.07.2009 10:20
#11 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

meine die Verschlußstopfen seitlich unten über dem Ölwannenflansch. Zudem sind an Stirn-und Rückseite noch größere Stopfen die auch raus müssen...

Gast
Beiträge:

07.10.2009 10:01
#12 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Wie ist denn der Stand des Aufbaus?

Gast
Beiträge:

07.10.2009 10:03
#13 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Oder hast Du ihn schon eingebaut?

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.176

07.10.2009 11:35
#14 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

würde mich auch interessieren...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

07.10.2009 14:45
#15 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Der Aufbau macht Fortschritte. Block ist gebohrt , gehohnt, plan gefräst und lackiert, Kurbelwelle
ist neu geschliffen, neue Kolben werden nach hohnen der Pleuelaugen verbaut, neue Ventile, Federn,
Stößelstangen und Tassenstößel liegen bereit zum Einbau.

Stirnräder mit Kette und neue Holbay Welle - irgendwie tut es mir weh die neue , teure Welle zu verbauen -
und neue Ölpumpe - kostet ja nix - ebenso. Nicht zu vergessen neue Kipphebel und Kipphebelwellen.

Was auf keinen Fall neu gemacht wird, sind die Froststopfen. Also, das Geld investiere ich nicht. Ist doch
total unnötig und wird wirklich überbewertet ....

Ich mache mal ein paar Bider und demonstriere den Zustand in Farbe.

Viele Grüße

Thomas

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz