Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sunbeamclub-Deutschland
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 4.009 mal aufgerufen
 Sunbeam Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Gast
Beiträge:

10.02.2010 14:27
#61 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Bei einem Serienmotor, der normal gefahren wird, wird es sicherlich nichts ausmachen, wenn der Stopfen fehlt.
Der sollte nur mit der Wasserverteilung und den Strömungsgeschwindigkeiten zu tun haben.
Im Idealfall sollten überall gleiche Öffnungsdurchmesser im Kopf sein um eine gleichmäßige Wasserverteilung zu haben.
Das Problem ist aber der Wärmeverlauf im Motor. Vorne (Pumpennähe) kalt und hinten (4ter Zylinder)warm, also müßten die Durchmesser wieder angepasst werden. Wir haben ja auch mit dem 4 Zylinder die größten Probleme bezüglich der Kopfdichtung, wenn sie denn mal kaputt geht.
Eigentlich sollten beim Serienmotor die Wassermengen und Geschwindigkeiten ab Werk stimmen. Beim Hochgezüchteten Motor sollte mehr Wasser oder/und die Strömungsgeschwindigkeit erhöht werden, um eine bessere Wärmeableitung zu haben.


Aber ich sage mal so, für unsere Zwecke sollte das keinen Schaden nehmen und wenn dann erst im höheren alter des Motors oder bei Vollast über längere Zeit, wie z.B. Rundstrecke.

Dies ist meine Meinung und keine Garantie, dass Dein Motor immer hält.

Und such nicht immer so viel auf den Fotos...... Das ist kein Bilderrätsel

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

10.02.2010 19:02
#62 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Also ums zusammenzufassen die kleine 7.5" Kupplung sollte reichen. Habe sie damals auch auf dem Holbaymotor gefahren. Bis man die zum Durchrutschen bringt dauert es eine Weile. Zur Not habe ich aber auch bereits eine abgedrehte alte/große Schwungscheibe rumliegen ;-)) Ist allerdings nicht ganz so extrem runtergedreht.

Die Wasserdüse oder "Stopfen" wie du ihn genannt hast sollte in jedem Fall drin sein da er wie von Andreas richtig erkannt die Wasserverteilung im Kopf regelt. Gibt´s auch noch neu zu kaufen wenn er weggerostet ist...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

11.02.2010 14:16
#63 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

So, habe die Düsen gerade mal bei Speedy S. geordert. Hoffe mal, das die auch liefern können.

Andreas, Du weißt ja was ich vorhabe. Dann müsste ich in jedem Fall die Düsenstopfen verbauen.

Grüße

Thomas

Gast
Beiträge:

11.02.2010 14:39
#64 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Was mir ja auch noch durch den Kopf geht, ist der Gedanke um eine bessere Kühlung im Bereich 4 Zylinder zu bekommen, den Zylinderkopf wie bei der frühen Serie (zuleitung Vergaservorwärmung) umzurüsten.
Man könnte an der Wasserpumpe das Y-Stück einschrauben und einen Schlauch bis zum Abgang (Tülle) vom 4 Zylinder legen.
Dafür müßte aber der Kopf seitlich gebohrt und mit einer Tülle versehen werden. Ich denke das dann einige thermische Probleme weniger da sind.
Was haltet Ihr davon?
Man könnte das ganze ja noch weiter spinnen. Aber da müßte man viel probieren und messen. Für Originalmotoren auch nicht erforderlich. Die Engländer, die schneller unterwegs sind, schweißen sogar die Kühlkanäle teilweise zu!!!
Nicht wie wir, schön ordentlich aufdrehmeln...

Viele Grüße
Andreas

rootesjunkie Offline

CM


Beiträge: 421

11.02.2010 14:46
#65 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Hallo Andreas,
mach dir doch nicht so viele Gedanken über die Kühlung - nächste Woche ist der Alukühler da!! Die Info ist ganz frisch!

LG
Thomas

Gast
Beiträge:

11.02.2010 14:51
#66 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Perfekt.....Thomas G. aus K.

Viele Grüße
Andreas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

11.02.2010 15:03
#67 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Mit dem Alukühler sollten alle Probleme behoben sein. Habe das gleiche Thema bei meinem Weißen bereits seit vielen Jahren über ein 4 reihiges Netz gelöst. Er wurde nie wieder zu heiß egal bei welchen Außentemperaturen oder Belastugnzuständen. Im Gegenteil: er hat schon fast Probleme bei kühler Witterung auf eine normale Betriebstemperatur von 85° zu kommen. Ergo: man kann´s auch übertreiben oder Jalousie gleich mitbestellen

Gast
Beiträge:

11.02.2010 15:08
#68 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Bei kühlem Wetter, da schrauben wir doch. Oder?

Viele Grüße
Andreas

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

11.02.2010 18:32
#69 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Andreas, Du bist doch bei jedem Wetter in der Garage. Könnte mir vorstellen, das
das Bett neben Deinem Alpine steht.

Und neben dem Alpine der Wein....

Macht nix, schraube ruhig weiter, solange die Frau das Spielchen mitmacht. Ich muss
immer um Erlaubniss fragen wenn es zuviel wird...

Grüße

Thomas

Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

11.02.2010 18:38
#70 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Ich bin ja nur in der Garage, weil ich nicht mehr in die Wohnung darf....

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Thomas Offline

CM


Beiträge: 1.027

11.02.2010 19:09
#71 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Wie hast Du denn das geschafft. Ich randaliere hier schon seit Tagen im Wohnzimmer
und trotzdem darf ich nicht in die Garage.

Bernd, mit der Betriebstemperatur von 85° habe ich sogar im Sommer meine liebe Not. Nur
wenn ich nach längerer Autobahnfahrt anhalte geht die Temperatur mal in Richtung 85-90°.
Ich habe schon 3 verschieden Thermostatventile mit gleichem Ergebniss verbaut. Ist zwar nicht
weiter schlimm, aber im Winter doch unangenehm, weil die Temp. dann nicht über 75 ° steigt.

Ich denke, das ich es damals beim Überholen des Kühlers zu gut gemeint habe mit dem Einbauen eines
Hochleistungsnetzes.

Grüße

Thomas

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

12.02.2010 10:10
#72 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Welcome to the club !
Zuviel ist auch nicht gut. Hab´s aber trotzdem so gelassen weil´s immer noch besser als andersrum ist, auch wenn das Öl manchmal nicht auf richtige Betriebstemperatur kommt...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

14.03.2010 20:46
#73 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Nach einem netten Schraubernachmittag in der Garage sind das Köpfle und die Kipphebelwelle jetzt drauf. Der Ölfilterflansch ditto. Somit ist der Motor jetzt so gut wie zusammen. Benzinpumpe ist überholt.
Verdichtung ist wie zu erwarten hoch aber schaun wir mal. Das geilste ist das ich jetzt auch einen Stutzen für den Heizungsanschluß habe. Damit´s im Harrington auch schön warm wird wenn wir die Alpenpässe unter die Räder nehmen...

bernd Offline

CM


Beiträge: 3.178

21.03.2010 19:14
#74 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

und hier sind die passenden Bilder dazu. Die Krümmer sind auch mittlerweile angepasst. Wie immer war erhebliche Nacharbeit erforderlich...

Angefügte Bilder:
Engine front a.JPG   Engine side.JPG  
Sunbeamer Offline

CM


Beiträge: 1.029

21.03.2010 19:52
#75 RE: Aufbau Holbay Motor Antworten

Sieht sehr gut aus
Aber nicht ganz original...

Viele Grüße
Andreas

P.S. Und immer schön entspannt bleiben...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Sunbeamclub-Deutschland
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz